Feiertags-Angebote: Kindle Voyage, Mac mini & iPod nano reduziert

Bei Saturn gibt es zum Tag der Arbeit gleich drei Produkte, die für technik-begeisterte Apple-Nutzer interessant sind.

Saturn Angebote

Das Top-Modell Kindle Voyage aus dem Hause Amazon ist ein echter Leckerbissen für alle Leseratten, bei dem es eigentlich nur ein Problem gibt – und das ist der Preis. Mit normalerweise 189 Euro kostet der eBook-Reader mit dem besten Bildschirm auf dem Markt fast doppelt so viel wie sein Vorgänger und ist auch deutlich teurer als die Konkurrenz von Tolino. Dank des scharfen 300 ppi-Displays hat die Konkurrenz auf dem Papier aber keine Chance gegen den Kindle Voyage, der zudem über eine neue PagePress-Funktion zum Umblättern von Seiten bietet. Ansonsten gibt es die gewohnten Vorzüge eines eBook-Readers gegenüber iPhone und iPad: Lesen auch bei direktem Sonnenlicht, geringes Gewicht und lange Akkulaufzeit.

Nach dem letzten Update ist der Mac mini zwar etwas schwach auf der Brust und nicht mehr so leicht aufzurüsten, für einfache Office-Arbeiten oder zum Einsatz als multifunktionales Media-Center am Fernseher ist der kleinste Apple-Computer aber immer noch gut genug. Ausgestattet mit 4 GB Arbeitsspeicher, 500 GB Festplatte und einem 1,4 GHz schnellen Dual-Core-Prozessor eignet er sich perfekt für alle Einsteiger, die nicht unbedingt einen teuren iMac benötigen. Design, Stromverbrauch und Preis stehen hier im Mittelpunkt.

Einige von euch nutzen ab sofort die Apple Watch, wenn sie beim Sport auf das iPhone verzichten und trotzdem Musik hören wollen. Wer dagegen auf einen klassischen MP3-Player setzen will, macht mit dem iPod nano nichts verkehrt – auch wenn der schon seit einiger Zeit nicht mehr aktualisiert wurde. 16 GB stehen für eure Musik zur Auswahl, zudem könnt ihr zwischen insgesamt sechs verschiedenen Farben wählen. Ansonsten müssen wir zum iPod nano wohl nicht mehr viel sagen, oder?

Kommentare 8 Antworten

  1. Das hätte ich auch gerne ? sie meinen bestimmt das iPhone 6 Plus = iPad Nano ? naja man darf sich ja auch mal vertippen ne wa ?

  2. Moin,reicht der Mac Mini um Ihn als MediaServer zu betreiben an der Stereo Anlage? Also für iTunes und Spotify oder ist er zu langsam? LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de