Rolling Coins: Tolles Casual-Puzzle jetzt auch fürs iPad und gratis

Rolling Coins ist heute kostenlos erhältlich und beansprucht 27,8 MB Speicherplatz.

Mit dem Gratis-Angebot von Rolling Coins (App Store-Link) möchten wir den Tag heute abschließen. Das sonst 89 Cent teure Casual-Puzzle kann jetzt erstmals kostenlos geladen werden, außerdem ist Rolling Coins seit wenigen Wochen auch als Universal-App erhältlich und funktioniert somit auch auf dem iPad.

Auch wenn sich die Entwickler bei Grafik und Menü sicherlich bei anderen Apps haben inspirieren lassen, kann das einzigartige Gameplay überzeugen. Im Spiel rollt man mit einer Münze durch das Labyrinth und muss auf dem Weg zum Ziel verschiedene Süßigkeiten zum Ausgang begleiten, in dem man sie anschiebt und durch verschiedene Puzzle-Elemente jagt.

In insgesamt 40 Leveln trifft man immer wieder auf neue Elemente, die man ausnutzen sollte, damit die Süßigkeiten auf jeden Fall am Ziel ankommen. Mit dabei sind bewegliche Plattformen, ein Geschwindigkeitsvorteil, verschiedene Laufbänder und vieles mehr. Die Kombination aus den unterschiedlichen Elementen ist wirklich klasse gemacht und der Schwierigkeitsgrad steigt stetig an, so dass man ein Level auch des öfteren neustarren muss.

Weiterlesen

Rolling Coins: Der nächste Puzzle-Hit auf dem iPhone

Mit Rolling Coins haben wir ein neues Spiel ausfindig gemachte, das das Potenzial für den nächsten Puzzle-Hit hat.

Auf den ersten Blick erinnert Rolling Coins (App Store-Link) alles an Cut the Rope. Auch wenn sich die Entwickler sicherlich in Sachen Grafik und Menüführung ein wenig inspirieren lassen haben, ist das Spielprinzip eine neue Idee und macht wirklich viel Spaß.

In dem Puzzle-Game spielt man eine Münze, mit der man durch ein Labyrinth rollt. Ziel ist es, die leckeren, rollenden Süßigkeiten zum Ausgang zu begleiten, in dem man sie anschiebt und durch verschiedene Puzzle-Elemente navigiert. Dabei kann man die Münze über den Neigungssensor nach rechts und links rollen.

In den insgesamt 40 Leveln trifft man immer wieder auf neue Elemente, die es auszunutzen gilt, damit die Süßigkeiten am Ziel ankommen. Es gibt bewegliche Plattformen, einen Boost, verschiedene Laufbänder und vieles mehr. Die Kombination ist wirklich klasse gelöst, die Level sind anfangs zwar recht einfach, doch schnell steigt der Schwierigkeitsgrad an, so dass man einige Level öfters starten muss – auf dem Weg sollte man möglichst alle drei Sterne für eine gute Wertung einsammeln, mit denen auch die zweite Welt freigeschaltet wird.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de