Runmeter: Sportler-App so günstig wie noch nie

Runmeter, eine wirklich sehr gelungene Tracking-App für Sportler, ist jetzt zum Sparpreis zu haben.

Eigentlich hatte ich nach meinem letzten Bericht ja noch einen ausführlichen Test von Runmeter (App Store-Link) versprochen, irgendwie hat meine Motivation bei dem grauen und kalten Wetter aber deutlich nachgelassen. Das ändert natürlich nichts an der Tatsache, dass Runmeter wohl eine der besten Apps auf seinem Gebiet ist.

Nachdem Runmeter über zwei Jahre lang 3,99 Euro gekostet hat, ist der Preis im Februar auf 2,39 Euro gefallen, jetzt sogar auf 1,59 Euro. Im App Store wird die rund 30 MB große Applikation von über 1.000 Nutzern mit durchschnittlich viereinhalb Sternen bewertet.

Sportler können sich mit Runmeter richtig austoben. Mit der App kann man seine sportlichen Aktivitäten, zum Beispiel Joggen oder Radfahren, ganz einfach mit dem iPhone aufzeichnen. Zeit, Strecke, Höhe und Geschwindigkeit werden aufgezeichnet und können später analysiert werden. In Statistiken kann man seine Leistungen über ein ganzes Jahr hinweg protokollieren.

Klasse ist die Wettrennen-Funktion: Man kann gegen ein früheres Training oder Läufen von anderen Leuten antreten und ihre Zeit schlagen. Wer sich mehr auf sein eigenes Training konzentrieren will, kann innerhalb der App Intervalle und Tempotrainings einrichten – die Anweisungen erfolgen per Sprachausgabe.

Für noch professionelleres Training kann man einen Brustgurt verwenden, dann werden auch die Puls-Daten aufgezeichnet. Erhältlich sind geeignete und gut bewertete Lösungen ab knapp 80 Euro (Amazon-Link).

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de