Scosche boltBOX: Nie mehr Lightning-Salat

Mit der Scosche boltBOX soll es kein Problem mehr sein, seine Kabel einfach so in den Rucksack zu werfen.

Spätestens wenn man zwei oder mehr Kabel einfach so in die Tasche packt, hat man wenig später den Salat: Verdreht, verheddert, verknotet. Mit der Scosche boltBOX soll man genau dieses Problem nicht mehr haben. Die kleine Box wickelt das Lightning-Kabel für die neuen iPhone- und iPad-Generationen automatisch auf. Zum Funktionsprinzip des Kabels selbst müssen wir an dieser Stelle wohl nicht mehr viel sagen, es kann zum Laden und Synchronisieren verwendet werden und ist von Apple zertifiziert.

Das Kabel selbst wird innerhalb der Spule aufgerollt. Zieht man an beiden Seiten gleichzeitig, kann man das Kabel abwickeln, die Länge beträgt rund 90 Zentimeter. Rollt man das Kabel komplett ab und zieht dann noch einmal kurz, wird es automatisch wieder aufgerollt. Praktisch: Die beiden Stecker-Enden werden durch kleine Magneten direkt an der Box gehalten. Zusammengerollt kommt die Scosche boltBOX so auf nur noch 5,3 x 4 x 1,6 Zentimeter.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de