Speed Tracker: GPS-basierte Geschwindigkeits- und Routen-App für Auto und Freizeit

Die Urlaubszeit geht wieder los, die ersten Bundesländer haben schon Sommerferien – da bietet sich eine App wie der Speed Tracker doch an.

Die Universal-App Speed Tracker (App Store-Link) findet sich momentan in den Top 15 des App Stores und ist von uns bislang noch nicht beachtet worden. Das wollen wir natürlich nachholen, und haben uns die 3,59 Euro teure und etwa 13 MB große Applikation daher genauer angesehen. Speed Tracker ist bereits für das iPhone 5 optimiert und in deutscher Sprache verfügbar. Aufgrund der technischen Voraussetzungen lässt sich die App leider nicht mit einem iPod Touch oder WiFi-only iPads nutzen, da diese Geräte über kein nativ eingebautes GPS verfügen.

Der Speed Tracker bietet eine praktische Kombination aus Geschwindigkeitsanzeige und -überwachung sowie einen Trip-Computer, mit dem sich gefahrene Routen aufnehmen, anzeigen, auswerten und weiterleiten lassen. Zur Benutzung sollte man logischerweise die Ortungsdienste im Gerät aktiviert haben, und kann dann im Hauptmenü zwischen verschiedenen Ansichten wählen. 

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de