Für das iPhone X: Tydlig, Wikipanion & The Great Coffee App

Gerne möchten wir auf drei Applikationen aufmerksam machen, die neue Funktionen, und vor allem eine Optimierung für das iPhone X, erhalten haben.

Tydlig: 5 Sterne Taschenrechner mit Dark Mode

Tydlig ist ein toller Taschenrechner für iPhone und iPad, der nicht nur einfache Rechnungen ausführen kann, sondern alle Eingaben sortiert auflistet und diese miteinander verknüpft. Ergebnisse können einfach in andere Rechnungen integriert werden – ändert man eine Zahl in einer vorherigen Rechnung die verknüpft wurde, werden alle anderen Berechnungen angepasst. Zudem stehen Graphen, diverse Optionen, Gruppen und zahlreiche Rechenoperationen zur Nutzung bereit.

Weiterlesen

5 nützliche Apps: Apple möchte das produktive Arbeiten steigern

Was können die auf der Sonderseite „5 nützliche Apps“ aufgelisteten Programme? Lohnt sich der Download? Wir fassen zusammen.

Editorial (Universal-App, 9,99 Euro)
Der mit fünf Sternen bewertete Text-Editor Editorial hält diverse Zusatzfunktionen bereit, die das Arbeiten vereinfachen. So lassen sich nicht nur Abkürzungen für oft gebrauchte Textbausteine festlegen, sondern es wird auch über der Tastatur permanent eine zusätzliche Symbolleiste eingeblendet, mit der sich Sonderzeichen schnell einfügen lassen. Ihr könnt im In-App-Browser Recherche betreiben oder Änderungen über eine Workflow-Leiste dokumentieren. Editorial unterstützt zudem Markdown und bringt einen einen Dropbox-Abgleich mit.

Weiterlesen

Tydlig: Toller Taschenrechner mit Graphen & verknüpften Rechnungen nur 99 Cent

Der Rechner von Apple reicht für einfache Berechnungen aus. Wer es komfortabler und mit Zusatzfunktionen möchte, greift heute zu Tydlig.

Der seit Mai dieses Jahres auch in deutscher Sprache verfügbare Taschenrechner Tydlig (App Store-Link) kann erstmals für nur 99 Cent erworben werden – bisher verlangten die Entwickler einen Obolus von bis zu 2,99 Euro. Lediglich bei einer Aktion der Apple Store App konnte man Tydlig kostenlos laden. Der Download funktioniert auf iPhone und iPad, ist 12,6 MB groß und aktuell mit fünf von fünf Sternen bewertet.

Warum uns der Taschenrechner so gefällt? Im Gegensatz zu anderen Taschenrechnern visualisiert Tydlig die Rechnung anschaulich auf dem Display, kann Graphen direkt anzeigen lassen und Rechnungen verknüpfen. Ergebnisse können einfach in andere Rechnungen integriert werden – ändert man eine Zahl in einer vorherigen Rechnung die verknüpft wurde, werden alle anderen Berechnungen angepasst.

Weiterlesen

Gratis über die Apple Store App: Der Taschenrechner Tydlig

Es gibt mal wieder ein neues Angebot über die Apple Store App: Der Taschenrechner Tydlig ist aktuell gratis zu bekommen.

Vor ziemlich genau einer Woche hat Apple mit Runtastic Pro und der Rise Alarm Clock zwei Applikationen über die Apple Store App verteilt, bei denen wir uns wirklich gefragt haben: Braucht man die wirklich fürs Studium? Genau unter diesem Titel lief die damalige Aktion nämlich.

Während sich das Motto nicht verändert hat, passt die App nun viel besser. Aktuell bekommt ihr den Taschenrechner Tydlig (App Store-Link) kostenlos. Allerdings nicht direkt über den Kaufen-Button, sondern über die Apple Store App. Wir erklären euch, wie es geht:

Weiterlesen

Tydlig: Anschaulicher Taschenrechner jetzt auf Deutsch und nur 1,79 Euro

Tydlig hat uns schon im Dezember 2013 begeistert, jetzt bringt der digitale Taschenrechner durch ein Update neue Funktionen mit, zudem wurde der Preis gesenkt.

Update am 7. Mai: Eine kleine Info an alle Mathe-Fans und Design-Fanatiker. Die Taschenrechner-App Tydlig (App Store-Link) ist aktuell von 4,49 auf 1,79 Euro reduziert. Alle Infos zur App im folgenden Artikel.

Artikel vom 17. Februar: Apple hat zum Start in die Woche gleich eine Vielzahl an Updates freigegeben. Heute Morgen hatten wir euch schon das verbesserte ReadKit und den aufgefrischten Twitter-Client Twitterfic 5 vorgestellt, jetzt folgt der wirklich großartige Taschenrechner Tydlig.

Durch das Update auf Version 1.2 wurde die App nicht nur in 30 Sprachen lokalisiert, Deutsch ist natürlich mit an Bord, sondern verfügt ab sofort auch über Titel für Wertebeschreibungen, wartet mit einer Undo-Funktion auf und bietet Schieberegeler für alle Werte und Ganzzahlen an. Ebenfalls neu und praktisch ist das Einstellen der Textgröße, ebenso wurde ein Linkshänder-Modus integriert.

Weiterlesen

Tydlig: Guter Taschenrechner mit Graphen und verknüpften Rechnungen

Ihr vermisst einen guten Taschenrechner auf dem iPad? Tydlig würde sich anbieten.

Der Standard-Rechner von Apple auf dem iPhone ist ganz nett, kann aber nur mit einfachen Zahlen umgehen und eignet sich nur für simple Berechnungen. Auf dem iPad fehlt sowieso ein Taschenrechner. Tydlig (App Store-Link) ist wohl mit die beste Alternative, die seit Anfang Dezember im App Store zum Kauf bereitsteht.

Beim ersten Start begrüßt Tydlig mit einem kleiner Anleitung, die mit dem nächsten Update auch in deutscher Sprache verfügbar sein soll. Die Aufmachung von Tydlig ist sehr simpel und vor allem auf dem iPad sehr komfortabel. Auf der rechten Seite gibt es ein klassisches Nummernfeld mit den Grundrechenarten, zusätzlich werden aber auch Rechenoperationen wie Sinus, Kosinus, Logarithmus, Prozent oder Wurzel angezeigt.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de