UX Write: Pages-Konkurrenz für aufwändige Textdokumente

Die Vielzahl unserer Nutzer wird sicherlich auf die beliebte Textverarbeitungs-App Pages, die direkt von Apple stammt, zurückgreifen, wenn es darum geht, unterwegs Dokumente zu bearbeiten.

Mit UX Write (App Store-Link) hat es nun vor kurzem eine Alternative in den App Store geschafft, die als Universal-App auf iPhone, iPod Touch und iPad geladen werden kann. Mit einem Preis von 11,99 Euro ist das Programm sicher kein Schnäppchen, allerdings bietet die nur 3,5 MB große App einige Vorteile, die wir euch gleich erläutern wollen.

Zunächst muss allerdings erwähnt werden, dass die Entwickler von UX Productivity bislang auf eine deutsche Lokalisation verzichtet haben. Mit dem nächsten Update, das für Anfang August geplant ist, soll aber auch eine Unterstützung einer deutschen Rechtschreibkorrektur erfolgen. Wer in der Schule einigermaßen passabel Englisch gelernt hat, sollte aber mit der englischen Sprache in der App keine Probleme bekommen.

Die Entwickler betonen, dass es sich bei UX Write um eine einfach gehaltene Textverarbeitung handelt, die ihren Fokus auf die Struktur und Übersichtlichkeit von längeren Dokumenten gelegt hat. Schreibt man also an einer Abschlussarbeit oder einem Buch, das mehrere Kapitel und ein Inhaltsverzeichnis enthält, wird man von UX Write sicher begeistert sein.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de