VidLab: Kostenloser Video-Editor verschönert Filme mit Effekten, Schriften & Audio

Fotos sagen meistens schon mehr als Tausend Worte, Videos können noch aussagekräftiger sein. Mit dem neuen Video-Editor VidLab lassen sich die eigenen Filme mit diversen Filtern und Effekten aufhübschen.

Erst gestern haben wir euch den Foto-Editor Rookie vorgestellt. Heute gibt es einen weiteren Editor, der sich allerdings auf die Bearbeitung von Videos spezialisiert hat. Das neue VidLab (App Store-Link) steht kostenlos zum Download bereit, funktioniert nur (nativ) auf dem iPhone und ist 93,9 MB groß.

Nach dem ersten Start von VidLab wird man zwar ins kalte Wasser geworfen, ein Tutorial braucht es hier aber wirklich nicht. Zum Start gilt es ein 15 sekündiges Video auf der iPhone-Bibliothek auszuwählen oder es direkt in der App aufzunehmen. Bei einer neuen Aufnahme kann man ähnlich wie bei Vine, das Video-Netzwerk aus dem Hause Twitter, durch Tippen und Halten mehrere Szenen direkt hintereinander aufnehmen.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de