Tower Dwellers: Tolles Tower-Defense mit Kriegern und Zaubersprüchen

Tower Dwellers hat es heute in den App Store geschafft. Wir haben die 3,59 Euro teure Universal-App schon angespielt und möchten unsere Eindrücke teilen.

Tower DwellersTower Dwellers (App Store-Link) stammt aus der Kategorie Spiele und nistet sich im Segment Tower-Defense ein, wobei das Spielprinzip etwas vom klassischen abweicht. Das Spiel ist für iPhone und iPad verfügbar, kostet 3,59 Euro und ist 136 MB groß. Den ersten Dämpfer direkt zu Anfang: Tower Dwellers ist leider nur in englischer Sprache verfügbar, mit gutem Schulenglisch sollte man aber das Tutorial und die restlichen gesprochenen Dialoge verstehen.


Das erste Level dient als Einführung, in dem die grundlegenden Elemente erklärt werden. In Tower Dwellers baut man eben nicht nur Türme an den Wegesrand, sondern muss Kasernen die Krieger herstellen, die dann gegen die angreifende Meute den Sieg erkämpfen sollen. Auf dem Spielfeld sind dazu schon Plätze vorgegeben, auch das zu zu erstellende Gebäude wird angezeigt und muss nur noch mit Gold bezahlt werden. Unter anderem lassen sich neben den Kasernen weitere Gebäude platzieren, so dass die Kasernen weitere Einheiten herstellen kann – insgesamt gibt es 18 einzigartige Krieger. Im Kampf gegen die Gegner können im späteren Spielverlauf auch diverse Zaubersprüche eingesetzt werden.

Mit dieser Taktik müssen insgesamt elf Provinzen, aufgeteilt in je drei Abschnitte, erobert werden. Nach und nach trifft man auf insgesamt 30 unterschiedliche Gegner, unter anderem Schwertkämpfer, Bogenschützen und fliegende Objekte, aber auch acht Boss-Gegner müssen zur Strecke gebracht werden.

Jedes Level kann in drei Schwierigkeitsstufen bestritten werden. Im einfachen Spiel erntet man drei Sterne, wählt man eine etwas höheren Schwierigkeitsgrad kann man bis zu fünf pro Level verdienen. Die gesammelten Sterne lassen sich dann für Upgrades einsetzen, so dass die Krieger in einer Provinz stärker werden oder die Verteidigung aufgestockt wird. Insgesamt ist der Schwierigkeitsgrad etwas weiter oben einzustufen, einige Level müssen auch mehrmals gespielt werden, bis man weiter fortschritten kann. In-App-Käufe gibt es zum Glück keine. Die Angriffe der Gegner sind in Angriffswellen aufgeteilt, so müssen bis zu 20 Wellen überstanden werden – sind die zehn Leben verbraucht, muss man von vorne beginnen.

Die Grafiken in Tower Dwellers sind wirklich schön anzusehen, auch das Gameplay macht Spaß. Wer sich für klassische Tower-Defense-Spiele interessiert, sollte auch einen Blick auf das neue Tower Dwellers werfen. Die Universal-App für iPhone und iPad ist im Premium-Segment anzusiedeln, Freemium ist für Tower Dwellers ein Fremdwort. Mit persönlich gefällt das Spiel richtig gut, einen ersten Eindruck liefert außerdem das Video (YouTube-Link) im Anschluss, das eines der Level zeigt.

Tower Dwellers im Video

Anzeige

Kommentare 3 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de