Weitere Artikel aus dieser Kategorie

Die heutigen Generationen von Smartphones, darunter auch das iPhone, sind zu weit mehr fähig, als nur SMS zu verschicken und zu telefonieren. Eine neue Studie von Deloitte zeigt das Nutzungsverhalten von Smartphone-Besitzern auf.

Deloitte Studie

Wie viele Apps befinden sich eigentlich auf euren iPhones? Und auf welche Art und Weise bestimmen sie euer Leben? Könntet ihr noch ohne sie leben, ohne Facebook, Threema, WhatsApp, Twitter, Instagram, Tinder, Snapchat und Co.? Laut einer Studie des Wirtschafts-Dienstleisters Deloitte werden Smartphones und die darauf installierten Apps immer mehr in den Alltag der Nutzer eingebunden. Weiterlesen

Bevor es eine iOS- oder OS X-App in den App Store schafft, schaut Apple ganz genau hin und wirft ein prüfendes Auge auf die Anwendung. Die App Review Guidelines helfen Entwicklern bei der richtigen Zusammenstellung ihrer Inhalte.

App Review Guidelines Comic

Auch unser Team von appgefahren hatte bereits mit dem App Review-Team von Apple zu tun, als unsere Anwendung zunächst nicht durchgewunken wurde. Um etwaige Fehler vor der Einreichung der App zu vermeiden, gibt Apple eine kleine Anleitung für Entwickler heraus, um sie im Vorfeld zu informieren. Diese sogenannten App Review Guidelines stehen auf einer eigens dafür eingerichteten Apple-Website zum Download zur Verfügung. Weiterlesen

Jahr für Jahr zeichnet Apple besonders schick gemachte Apps mit dem Apple Design Award aus. Wir wollen euch die diesjährigen Titelträger vorstellen.

Apple Design Award

Lara Croft Go: Die Action-Heldin hat bereits den Titel “Spiel des Jahres” erhalten und sammelt nun die nächste Trophäe. Besonders beeindruckend ist dabei die Aufmachung. Lara Croft Go entführt den Spieler in eine längst vergessene Welt im Dschungel. Dort werden Ruinen einer uralten Zivilisation erforscht und verborgene Geheimnisse entdeckt. Bereits nach einigen Level wird klar: Im Dickicht der Bäume und Sträucher ist man längst nicht alleine. (App Store-Link) Weiterlesen

Mit iOS 10 wird sich im App Store einiges verändern, wie Apples Manager Phil Schiller kurz vor dem Start der Entwickler-Konferenz WWDC verraten hat.

Apple App Store

Abgesehen von ein paar kosmetischen Änderungen hat sich im App Store in den vergangenen Jahren wenig getan. Okay, die Familienfreigabe ist hinzugekommen, es gab erste Abo-Modelle und Vorschau-Videos für Apps, aber große Schritte wurden zuletzt nun wirklich nicht gemacht. Das dürfte sich mit dem Start von iOS 10 ändern, denn immerhin hat Apples Marketing-Chef Phil Schiller, der vor einiger Zeit auch die Obhut für die Online-Software übernommen hat, gegenüber diversen US-Medien weitreichende Änderungen angekündigt. Weiterlesen

Unsere Favoriten aus dem Mai kennt ihr bereits, nun legt Apple nach. Welche der Apps habt ihr euch auch auf iPhone und iPad geladen?

Tatort

Tatort: Sonntag, 20:15 Uhr, Tatort. Das gehört in vielen deutschen Haushalten zum Wochenendabschluss einfach dazu. Mittlerweile gibt es die liebste Krimi-Serie der Deutschen auch als eigene App. Die für das iPhone 6 optimierte, und auch für das iPad verfügbare Applikation, bietet nicht nur Informationen zu den verschiedenen Tatort-Sendungen, sondern lässt den Nutzer auch miträtseln. Sobald der Tatort ausgestrahlt wird, könnt ihr Ermittler spielen und einige Fragen in der App passend zur Handlung beantworten. (App Store-Link) Weiterlesen

Auch im April sind wieder zahlreiche Apps und Spiele erschienen. Wir haben jeweils vier Empfehlungen für euch herausgesucht, was uns bei so vielen tollen Spielen gar nicht leicht gefallen ist.

Evo Explores 2 Elefanten-App Toby The Secret Mine 1 Statistik fuer WhatsApp

Evo Explores: Wer bereits gerne Monument Valley gespielt hat, wird aber auch Evo Explores richtig toll finden, denn das neue Spiel ist ebenso schön gestaltet. In den beeindruckend schönen Welten muss der Ausgang mit einem kleinen Roboter erreicht werden. Um ihn laufen zu lassen, tippt man einfach auf die gewünschte Fläche auf dem Bildschirm und schon setzt er sich in Bewegung – wenn denn der Weg frei ist. Genau dort kommt der Spieler ins Spiel. Auch in Evo Explores gibt es zahlreiche interaktive Objekte, die bewegt oder gedreht werden können, um den Pfad zum Ziel zu ermöglichen. Dabei gilt eine wichtige Faustregel: Probleme existieren nur dann, wenn man sie auch sieht. Verdeckt man beispielsweise einen Abgrund hinter einer Säule, ist er nicht mehr da – und schon kann man den Roboter zum Ziel schicken. (App Store-Link) Weiterlesen

Der App Store zeigt sich seit heute Nachmittag komplett Grün. Unter dem Motto “Apps für unsere Erde” sammelt Apple spenden.

WWF App Store

Dass Apple großen Wert auf Naturschutz legt, dürfte spätestens seit der letzten Keynote bekannt sein. Nun können auch Apple-Nutzer selbst einen eigenen Anteil zum Naturschutz beitragen und bekommen dafür auch noch einen echten Gegenwert: 100 Prozent aller Erlöse ausgewählter Apps fließen ab heute noch bis zum 24. April, dem Tag der Erde, an die Umweltschutzorganisation WWF. Weiterlesen

Unter dem Motto “Grenzenlos spielen” bietet Apple aktuell neun Spiele zum halben Preis an. Darunter sind einige echte Schätze, die ihr nicht verpassen dürft. Wir stellen euch die Apps noch einmal kurz vor.

Prune 2 Transistor 2 Implosion Never Lose Hope Downwell iPad

Prune: Wenn doch nur jedes Spiel so schön wäre die dieses Puzzle für iPhone und iPad. In 48 handgefertigten Level kann man sich einfach zurücklehnend und spielend entspannen. In Prune wird ein kleiner Baum gepflanzt, der danach unaufhörlich nach oben wächst. Nun gut, zumindest fast. Schließlich benötigt er zum Wachsen irgendwann ein wenig Licht, zudem muss man gefährlichen Hindernissen ausweichen. Um das zu schaffen, können mit einem einfachen Fingerwisch einzelne Äste abgeschnitten werden. Ziel des Spiels ist es, möglichst viele Blütenblätter wachsen zu lassen. (App Store-Link) Weiterlesen

Mit der genialen Spiele-Reihe hat Fireproof einen Volltreffer gelandet. Nun spricht Mitgründer Barry Meade über die Entwicklung der mobilen Spielebranche.

The room Wall

Nur noch für wenige Stunden könnt ihr das im Herbst 2015 veröffentlichte The Room Three (App Store-Link) für nur 1,99 Euro auf dem iPhone oder iPad herunterladen. Heute Abend wird Apple die Startseite im App Store wie gewohnt überarbeiten und dann wird auch dieses tolle Angebot wieder verschwinden. Mitverantwortlich für einen unserer ganz großen Favoriten aus dem vergangenen Jahr ist Barry Meade, der zusammen mit fünf Freunden im Jahr 2008 das Spiele-Studio Fireproof Games gegründet hat. Weiterlesen

Apple hat auch in dieser Woche wieder für praktische Apps auf einer Sonderseite gelistet. Und da es auf iPhone und iPad unterschiedliche Anwendungen sind, gibt es sogar noch eine Zugabe.

5 nuetzliche Apps

Skitch: Die kostenlose Applikation Skitch kann zur Anwendung von Annotationen und mehr verwendet werden. So gibt es Kreise, Rechtecke, Pfeile, Linien, Stempel und viele weitere Objekte, mit denen ihr euer Dokument und Foto aussagekräftiger machen könnt. So können zum Beispiel Fehler in einem Pdf-Dokument markiert oder besonders wichtige Stellen hervorgehoben werden. Zusätzliche Formen und Objekte können per In-App-kauf erworben werden. (App Store-Link) Weiterlesen

Wie viele Minuten verbringen wir täglich mit unserem iPhone in der Hand? „Zu viele“, werden viele Nutzer sicher sagen. Eine Infografik von kaufda.de führt uns unseren mobilen Konsum vor Augen.

Apps in Echtzeit

Das Team von kaufda.de ist wohl ansonsten vielen für ihre Shopping-App bekannt – nun gibt es eine sehr aufschlussreiche und interessante Infografik, die wir euch nicht vorenthalten wollen. Sie zeigt in Echtzeit auf, wie viele Aktionen in Apps innerhalb einer bestimmten Zeit durchgeführt werden. Weiterlesen