Weitere Artikel aus dieser Kategorie

Vor einigen Tagen hatten wir euch die Wetter-App Partly Cloudy (App Store-Link) vorgestellt.

Eine Wetter-App auf dem iPhone gehört zur Pflichtausstattung, falls man nicht auf Apples Standard-Lösung setzt. Wetter-Apps gibt es wie Sand am Meer, doch Partly Cloudy setzt auf grafische Akzente und eine einfache Darstellung, die uns wirklich gut gefällt.

Mit dem ersten Update, das vor wenigen Tagen veröffentlicht wurde, bekommt die Applikation eine deutsche Lokalisierung, so dass alle Elemente und Darstellungen in deutscher Sprache vorliegen. In der grafischen Anzeige findet man die aktuelle Temperatur, die Höchst- und Tiefst-Temperatur des Tages, die Windgeschwindigkeit und die Niederschlagswahrscheinlichkeit. Weiterlesen

Partly Cloudy ist gestern Abend als iPhone-App im App Store erschienen und kann für kleine 79 Cent geladen werden.

Partly Cloudy (App Store-Link) ist mit 14 MB schnell installiert und bietet dem Nutzer eine neue Art und Weise das Wetter zu checken. Das integrierte Tutorial erklärt den Sinn und die Benutzung der App, jedoch nur in englischer Sprache.

Nachdem man einen Ort eingetragen hat, werden die Daten kurz abgerufen und auf dem Display erscheint sowohl die aktuelle Temperatur, die Höchst- und Tiefst-Temperatur des Tages, die Windgeschwindigkeit und die Niederschlagswahrscheinlichkeit. Im unteren Bereich findet man die eine Infografik, die interaktiv genutzt werden kann.

Das Pendel kann man im Kreis bewegen, wobei man immer in der Uhrzeit vorrückt und die Daten automatisch aktualisiert werden. Zusätzlich gibt es im inneren Kreis eine Anzeige, die farblich zwischen orange, gelb und blau unterscheidet und somit die Temperatur farblich darstellt. Zusätzlich befindet sich im Kreisinnern ein ebenfalls bläulicher Kreis, der den Niederschlag darstellt. Die Grafik liefert auf einen Blick alle relevanten Daten, die man sich für eine Wettervorhersage wünscht. Weiterlesen