Horn: Infinity Blade trifft Zelda inkl. Gameplay-Video

Wer Infinty Blade mag wird auch einen Blick auf Horn (App Store-Link) werfen müssen.

Direkt zu Anfang binden wir euch unser etwas längeres Gameplay-Video (YouTube-Link) ein, damit ihr euch einen ersten Eindruck von Horn verschaffen könnt.

Horn ist der einzige Überlebende und wacht in einer Ruine auf. Die Stadt Cuthbert ist mit dem Pygon-Fluch belegt, den nur der kleine Horn aufheben kann. Dabei kämpft er sich durch drei individuelle Welten und trifft auf viele Monster, die ihr Unwesen treiben.

Wie auch schon in Infinty Blade kann man mit Wischbewegungen über das Display den Gegner zur Strecke bringen. Allerdings kann man sich in Horn frei bewegen, sammelt Diamanten, muss immer den richtigen Weg finden, schmiedet sich neue Waffen und kauft neue Items im Shop. Bezahlt wird immer mit den gesammelten Diamanten, wer möchte kann per In-App-Kauf das eigene Konto aufbessern.

Die Grafik wurde mit der Unreal Engine umgesetzt, auf den neusten iOS-Geräten kommt man natürlich in den Genuss der tollen Retina-Grafiken. Das Spiel ist für das iPhone 4S, iPad 2 und 3 optimiert, iPad 1, iPhone 3GS und der iPod Touch werden nicht unterstützt. Bitte achtet vor dem Kauf darauf!

Insgesamt ist das Abenteuer wirklich gelungen, auch wenn die deutsche Übersetzung an einigen Stellen zu wünschen übrig lässt. Ich hoffe das oben eingebundene Video hilft euch bei euere Kaufentscheidung.

Kommentare 11 Antworten

      1. Unterstützt wird: iPhone 3GS, iPhone 4, iPhone 4S, iPod touch 3. Gen., iPod touch 4. Gen. und alle iPad Generationen… Erfordert iOS 4.0 oder neuer

  1. Ich Spiele dieses Spiel schon über 15 Stunden einfach nur der Hammer,hätte auch locker 15€ bezahlt.Einfach nur klasse.Das einzige was ich zu bemängeln habe ist die Steuerung.Es wäre schöner mit einem Virtuelem Stick.

  2. Ich habe es auf meinem iPod Touch 4g und es läuft flüssig. Es gibt nur ein paar abstürze aber es läuft. Nur die Texturen werden sehr pixelig oder erst garnicht angezeigt.

  3. Ist für mich auch der einzige Kritikpunkt: die Steuerung.
    Aber der Unreal Engine macht das Spiel zu einem richtigen Hingucker und die Story ist auch sehr schön geschrieben.
    Vielleicht wird die Steuerung in einem Update ja verbessert.
    Den Kaufpreis ist das Spiel aber auf jeden Fall wert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de