AirTags: Neue Firmware nur für ausgewählte Nutzer verfügbar

Änderungen sind nicht bekannt

Aktuell habe ich zwei Apple AirTags im Einsatz. Ein AirTag hütet meinen Schlüsselbund, der andere befindet sich an meinem Reisegepäck. Diesen habe ich kürzlich aktiv verwendet, um zu prüfen, ob die Airline mein Gepäck auch mitgenommen hat. Zudem kann man so am Gepäckband noch entspannter warten.

Doch kommen wir zur eigentlichen Meldung. Apple hat abermals eine neue Firmwareversion für die AirTags freigegeben. Nachdem Anfang August die Version 1A291c verteilt wurde, lässt sich jetzt die Version 1A291e aufspielen. Allerdings steht das Update nur für ausgewählte Nutzer und Nutzerinnen zur Verfügung.


Update dient für interne Tests

Die neue Firmware könnt ihr nicht manuell installieren. Apple spielt diese zufällig auf AirTags auf, um weitere Daten für Tests zu sammeln. Vermutlich gibt es hier Fehlerbehebungen und Optimierungen. Während die vorherige Version auf rund 10 Prozent aller AirTags aufgespielt wurde, erhalten nun 25 Prozent aller AirTags die neue Version 1A291e.

So könnt ihr eure Versionsnummer prüfen

In der Wo ist?-App müsst ihr euren Gegenstand beziehungsweise AirTag auswählen und dann einmal auf den Namen beziehungsweise auf das Akku-Icon drücken. Nun springt die Anzeige um und zeigt neben der Seriennummer auch die aktuelle Firmware an.

‎Wo ist?
‎Wo ist?
Entwickler: Apple
Preis: Kostenlos
Neu Apple AirTag 4er Pack
2.800 Bewertungen
Neu Apple AirTag 4er Pack
  • Behalte deine Sachen im Blick und finde sie, deine Freund:innen und deine anderen Geräte in der „Wo ist?“ App
  • Nur einmal Tippen reicht, um dein AirTag mit deinem iPhone oder iPad zu koppeln

Anzeige

Kommentare 9 Antworten

  1. Ich habe ein AirTag im PKW liegen. Ab und an meldet der sich wenn ich mich in den PKW setze. Woran könnte das liegen? Er ist meinem iPhone zugeordnet und nicht als verloren gemeldet…

  2. Ich habe seit der letzten Meldung über ein Update,noch immer keine andere Firmware als das ursprüngliche 1.0.276.
    Da dies auch in anderen Foren berichtet wird von Usern gehe ich davon aus dass vermutlich auch das erste Update selektiv verteilt wurde sonst müssten wir wohl inzwischen alle das erste Update haben. Und das zweite vermutlich nur wenige

    1. Glaube kaum, dass die Leute das nicht wissen, bei denen das zutrifft, z.B. Beta-Tester.
      Es wird doch vermutet, dass mit iOS 15 Airtags mit. einer Funktion (Objekt vergessen) ausgestattet werden sollen, dass man eine Meldung auf dem eigenen Phone erhält, sobald man sich ca. 300 m von seinem eigenen Tag entfernt, also etwas liegenlassen hat, was eigentlich am Mann sein sollte. An irgendwas müssen sie die Funktion doch testen. Meiner Meinung nach spricht auch die wechselnde Kennung dafür.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de