Anker-Akku mit 15.000 mAh & zwei USB-Ports: Kfz-Ladegerät gratis dazu

Es vergeht keine Woche ohne einen neuen Rabatt-Gutschein für Produkte aus dem Hause Anker. Bei euch kommt das immer sehr gut an, daher teilen wir auch den aktuellen Gutschein mit euch.

Anker Astro E5Heute geht es ans Eingemachte – mit richtig viel Saft unterwegs. Im Angebot ist der Anker Astro E5 mit insgesamt 15.000 mAh Kapazität und zwei USB-Anschlüssen. Der Preis von 36,99 Euro ändert sich zwar nicht, dafür gibt es aber ein Kfz-Ladegerät im Wert von 11,99 Euro geschenkt dazu. Wie ihr an den Rabatt kommt, erklären wir euch etwas weiter unten.

Der Anker Astro E5 ist mit durchschnittlich 4,7 von 5 Sternen bewertet und bietet genug Kapazität, um sogar ein iPad fast vollständig zu laden. Beim iPhone sollten die 15.000 mAh für rund sieben komplette Ladungen ausreichen. Ein Kabel ist nicht integriert, dafür kann man zwei USB-Ports mit Kabeln seiner Wahl bestücken. Der Anker Astro E5 ist in schwarz und weiß erhältlich.

Zusätzlich kann man ein normalerweise 11,99 Euro teures Kfz-Ladegerät in den Warenkorb legen, das über zwei USB-Anschlüsse verfügt. Die Leistung 24 Watt und beide Ports liefern jeweils 2,4 Ampere, womit selbst ein iPad problemlos geladen werden kann – es handelt sich also nicht um ein Billig-Ladegerät (aktuell 4,6 Sterne). Alternativ kann man natürlich auch den Astro E5 aufladen.

Um den Rabatt zu erhalten, müsst ihr einfach folgende Produkte gemeinsam in den Warenkorb legen und den entsprechenden Gutschein an der Kasse angeben (gültig ab 14:00 Uhr):

Mit dem Gutscheincode ANKERAK7 könnte man auch den neuen Astro Pro2 mit 20.000 mAh, Aluminium-Gehäuse und drei USB-Ports mit einem kostenlosen Kfz-Ladegerät bekommen, das würde ich allerdings nicht lohnen. Letzte Woche gab es den neuen Akku zur Einführung für 59,99 Euro, jetzt ist der Preis auf 79,99 Euro gestiegen. Wir haben bereits ein Testmuster erhalten und werden uns in einigen Tagen mit einem ausführlichen Bericht und einem hoffentlich attraktiven Gutschein für den Astro Pro2 wieder bei euch melden.

Kommentare 8 Antworten

  1. Hat einer von Euch, eine Rechnung vom Anker E3 10000mAh in Weiß?
    Meine Akku hat leider nach 5 Monaten den Geist aufgegeben und ich finde die Rechnung leider nicht mehr und ohne will Anker keine Reparatur machen.
    Danke Chopper

    1. Mit einer Rechnung kann ich leider nicht helfen, aber zu 99% hast Du den Akku doch Online gekauft. Besteht da nicht die Möglichkeit sich eine neue auszudrucken oder mailen zu lassen. Ist nur eine Idee, aber vielleicht hilft die Dir ja.

      1. Danke erst mal und es war ein Geburtstagsgeschenk und leider habe ich keinen Kontakt mehr mit der Person, von der ich es bekommen habe.
        Ich hatte auch Anker die Seriennummer mitgeteilt und auch angeboten auf meine Kosten den Akku zu denen zusenden, aber Rechnung oder Bestellnummer keine Service Leistungen.

  2. Ich glaub ihr meint den falschen Anker Akku bei dem der Preis gestiegen ist, der neue 20.000mAh in schwarz kostet immer noch 60€. Der den ihr verlinkt habt ist die alte Generation, nicht die neue.

  3. Also ich habe schon seit einiger Zeit den E5 und kann nur sagen, super Teil!!! Den neuen mit 20.000 mAh habe ich seit letzter Woche auch, aber wie Chriss schon erwähnt hat, ging es letzte Woche nicht um die Pro2-Version, sondern eben um den neuen Astro. Als alte Version würde ich den Pro2 nicht bezeichnen, denn der verfolgt ja ein anderes Konzept und dient eher als Erweiterung von Laptops etc., denn auch da kann der verbaute Akku mal zur Neige gehen.
    Ich nutze die lieben „kleinen“ mobilien Akkus übrigens nur zu Testzwecken für iPhone, iPad und Co. ansonsten kann ich damit unterwegs nämlich meine Akkus für meine Kameras laden, da ich noch „echte“ Kameras einsetze, also DSLRs die auch gerne mal ein wenig Strom ziehen. Hierbei hat mich der E5 schon begeistert, aber der neue Astro war am Samstag der echte Hammer.

    1. Wie lädst du denn einen DSLR-Akku mit einem mobilen Akku wie dem von Anker? Das Akkupack meiner Canon-DSLR benötigt sein ganz eigenes Ladegerät, da ist nichts mit USB-Anschluss o.ä. 🙁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de