Apple Watch Series 7 könnte etwas später ausgeliefert werden

Probleme in der Produktion verzögern Massenproduktion

Neben dem iPhone 13 wird Apple in wenigen Wochen auch die Apple Watch Series 7 vorstellen. Von diesem Plan wird Apple auch nicht abrücken, allerdings könnte der Verkaufsstart der neuen Apple-Uhr etwas nach hinten geschoben werden. Nikkei Asia und Bloomberg berichten, dass die Produktion der neuen Uhr eine große Herausforderung ist und Probleme zu Verzögerungen führen. Grund dafür scheint das neue Design zu sein.

Die Hersteller der Apple Watch 7, wie das Gerät voraussichtlich heißen wird, haben letzte Woche mit der Produktion in kleinem Maßstab begonnen, stießen aber auf kritische Herausforderungen, um eine zufriedenstellende Produktionsleistung zu erreichen, so mehrere mit der Situation vertraute Personen.

Drei Quellen sagten, dass die derzeitige enttäuschende Produktionsqualität auf die Komplexität des Designs zurückzuführen sei, das sich deutlich von dem früherer Generationen der Uhr unterscheide, und dass die Monteure Probleme beim Zusammenbau von Elektronikmodulen, Komponenten und Displays hätten.

Die Produktvorstellung der Watch 7 soll jedoch nicht verschoben werden und zusammen mit dem iPhone 13 erfolgen. Während das iPhone 13 am 24. September ausgeliefert werden soll, könnte sich die Apple Watch bis hin in den Oktober verspäten.


(Foto: Prosser/RendersbyIan)

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de