Awesome Land gratis, Tap The Frog 2 reduziert

Ein Spiel kann man nun gratis ergattern, das andere wurde um 50 Prozent im Preis gesenkt.

Fangen wir mit dem Gratis-Angebot an. Das in Pixel-Grafik gehaltene Awesome Land (App Store-Link) ähnelt einem Klassiker – nämlich Super Mario. Die Hauptfigur sieht ebenfalls sehr wie der italienische Klempner-Legende aus, gesteuert wird über drei Buttons. Auf der linken Seite findet man zwei Pfeile für Rechts-Links-Bewegungen, mit dem rechten Button kann man springen.

Auf dem Weg zum Ausgang müssen Hindernisse überwunden und Gefahren ausgewichen werden. Gegnern kann man ganz einfach auf den Kopf springen oder man umgeht sie. Außerdem können Steine zerstört und weitere Leben eingesammelt werden. Die Spielmusik könnte den ein oder anderen recht schnell nerven, aber immerhin kann man den Sound ausstellen.

Zusätzlich kann man Tap The Frog 2 HD (App Store-Link) vergünstigt kaufen. Die iPad-Version wurde zum Start am 22. Februar für 1,59 Euro angeboten, jetzt kann man die ganzen Mini-Spiele für kleine 79 Cent laden. In Tap The Frog 2 warten insgesamt 13 kleine Spiele, wo man zum Beispiel Frösche anmalen oder diese einfach wegklicken muss. Zusätzlich sammelt man Sterne, um weitere Level freizuschalten – In-App-Käufe fürs vorzeitige Freischalten gibt es nicht. Tap The Frog 2 ist für Klein und Groß gedacht, denn die Spiele machen zwischendurch wirklich Spaß. Wer möchte kann sich unser Video zum Spiel hier nochmals angucken, uns macht es wirklich Spaß.

Kommentare 8 Antworten

  1. Awesome Land ist nett gemacht, für umsonst kann mans ruhig mal laden.
    Und Tap the Frog 2 hab ich für den iPod, auch ein super Spiel, aber ich habs schon länger durch 😉

  2. Toll. A.Land teste ich. Da kann man nichts falsch machen. / Frog 2 macht echt Spaß. Aber komme nur bis Level Nr. 7 und kann Sternanzahl nicht erhöhen. Wie kommt man auf mehr Sterne? Gut, wenn da ein Frog 2 Spezi einen Tipp geben könnte…

  3. Hab mal eine frage. Muss ich im AppStore eine ec karten daten eingeben? Hab eine stadtsparkasse karte. Tut Mir leid, ich weis gehört nicht hier hin. Aber währe fuer eine antwort dankbar.

    1. Nein. Wenn du einen neuen Account einrichtest und dabei eine Gratis-App lädst, brauchst du keine Zahlungsart angeben. Ansonsten wird eine Kreditkarte oder ein Click&Buy-Konto benötigt.

    2. Falls Auswahl zwischen Click&Buy oder Kreditkarte, dann empfehle ich die Option Kreditkarte.

      Weshalb?
      Es wurde z.B. durch eine chinesische kostenlose App bekannt, dass Fremde unerlaubt InApp-Käufe getätigt hatten (scheinbar nicht Zugangsdaten bekannt, aber ungerechtfertigte InApp-Käufe irgendwie doch möglich ohne Kontodaten).
      Und diese ungerechtfertigten Käufe wurden immer mit einem anderen iOS-Gerät getätigt.
      => Es hat sich dann herausgestellt, dass nur bei Kreditkarten im Konto beim ersten Mal in einem fremden iOS-Gerät der Sicherheitscode verlangt wird. => Dies verhindert diese ungerechtfertigten InApp-Käufe. => Deshalb sind Kreditkarten überraschenderweise doch sicherer, obwohl dort ohne große Umwege damit Geld transferiert werden kann.

    3. Das ist aber so nicht ganz richtig! Er kann doch auch mit iTunes Guthabenkarten bezahlen! Ich finde das ist die sicherste Art, gleich nach der Kreditkarte 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de