Fieldrunners 2: DAS Tower-Defense-Game heute wieder reduziert

Fieldrunners 2 ist wohl eines der besten Tower-Defense-Games im App Store.

Fieldrunners 4Heute kann man Fieldrunners 2 (iPhone/iPad) für iPhone und iPad wieder vergünstigt laden. Neben der Reduzierung haben die Entwickler auch ein Update auf Version 1.5 veröffentlicht, das aber nur marginale Änderungen mit sich bringt.

Der Preis der iPhone-Version ist abermals auf 89 Cent gefallen (vorher 2,69 Euro), die HD-Variante muss jetzt mit 2,69 Euro statt mit 4,49 Euro bezahlt werden. Der Download ist mit 325 MB kein Leichtgewicht, ein schnelles WLAN sollte man bevorzugen.

Wie für ein Tower-Defense-Spiel üblich, muss man die gegnerischen Einheiten mit seinen Türmen vernichten, bevor sie das Schlachtfeld überqueren. Leider gibt es in der App-Beschreibung keine genaue Anzahl der Level, es müssten aber 24 an der Zahl sein. Das klingt nicht viel, der Umfang ist aber dennoch enorm – pro Runde müssen auch mal weit über 50 Gegnerwellen überstanden werden, da vergeht schon etwas Zeit.

Insgesamt gibt es 20 verschiedene Waffen, angefangen vom Maschinengewehr über Flammenwerfer bis hin zu Gas- und Nuklear-Türmen. Viele der Waffen müssen im Spielverlauf allerdings erst durch Sterne freigeschaltet werden. Und es ist äußerst schwierig, direkt zu Beginn an drei Sterne pro Level zu gelangen, denn dazu müsste man die Gegner im schwersten Schwierigkeitsmodus überstehen – und das ist mit den einfachen Waffen nahezu unmöglich.

Wo wir gerade bei den Gegnern sind: Auch hier gibt es natürlich viele verschiedene Einheiten. Nicht nur einfache Soldaten, sondern auch Motorradfahrer, Panzer und Hubschrauber habe ich im ersten Level schon gesichtet – und ich bin mir sicher, dass hier noch einiges auf mich zukommen wird. Klasse finde ich die abwechslungsreich gestalteten Level, in denen man immer wieder andere Voraussetzungen hat. Einen ersten Eindruck könnt ihr in unserem kleinen Video-Bericht (YouTube-Link) der ersten paar Level erhaschen.

Fieldrunners 2 im Video

Kommentare 4 Antworten

    1. Haha. Hab’s im US-Store gekauft und müsste dann leicht überrascht feststellen, dass es 1.19$ kostet – hatte das mit der Steuer vergessen. Da fällt einem mal wieder auf wie dämlich das System bei denen ist. Ich meine, ich kenne ’ne Menge Leute die schon im Urlaub beim Umrechnen oder beim Trinkgeld Probleme mit dem Kopfrechnen haben. Und die müssen das da jeden Tag machen – ob sie dann die Prozentrechnung wenigstens alle beherrschen? 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de