Ganz schön altmodisch: Die neue AirCassette-App

Im appMagazin haben wir euch bereits ein Retro-Cover im Kassetten-Stil vorgestellt, nun gibt es eine passende Applikation.

Am 25. September hat es AirCassette (App Store-Link) in den App Store geschafft und kann für 1,59 Euro heruntergeladen werden. Die Applikation dient als Ersatz für die Musik-App oder einfach nur als nette Alternative bieten.


Zur Auswahl stehen verschiedene Kassetten-Layouts, die den iPhone-Bildschirm in eine alte Kassette verwandeln. Nun kann man durch seine Musik-Bibliothek navigieren und einen Song auswählen und diesen abspielen oder direkt zu einer Playlist hinzufügen.

Das tolle daran ist, dass auf der Kassette dann sowohl der Künstler als auch der Titel aufgedruckt ist. Zusätzlich dreht sich das Band in der Kassette auf oder ab. Des Weiteren bietet AirCassette die Möglichkeit, seine eigene Kassette via Facebook oder Email zu verbreiten.

Passend dazu können wir euch das Retro-Cover von KW-Orange empfehlen, welches inklusive Versand günstige 4,40 Euro kostet und auf Amazon (Amazon-Link) erworben werden kann. Wer ein wenig zurück in alte Zeiten blicken möchte, ist mit der Kombination bestimmt auf der sicheren Seite.

Anzeige

Kommentare 28 Antworten

  1. Hätte ich ein iPhone würde ich mir beides (App&Cover) holen.
    Btw: „Die Applikation dient als Ersatz für die Musik-App oder einfach nur als nette Alternative bieten.“ 😉

  2. Weshalb wurde denn mein voriger Kommentar gekürzt.., ACHTUNG Zensur! Wir befinden uns doch nicht mehr in den 80ern, im Ostteil unseres wunderbaren Landes.., unerhört!! Zudem es ein absolut positiver Beitrag zum Artikel war!

      1. Sehr kurios, mein Kommentar war sachlich und durchweg positiv! Wenn ich hier andere „Unterhaltungen“ lese, frage ich mich, weshalb diese nicht zensiert werden? So war es eben damals dort, hört sich komisch an, is aber so!

      1. Dieser Zweifel kam auch schon in mir auf, doch der „senden“ Button befindet sich oben, die Tastatur unten! Find es schon sehr kurios und frage mich tatsächlich, ob dies technisch machbar ist, zumal in dieser kurzen Zeit? Doch die eigentliche Frage: ist das quälende WARUM;)

    1. Ich habe deine Anfrage eben beantwortet. Hinweis an andere, die Teile ihrer Kommentare vermissen: Wir kürzen nicht, außer es ist etwas illegales vorhanden. Der Bug sollte mit dem nächsten Update bereinigt werden, wir warten auf die Freigabe von Apple.

      Wichtig: Bei Problemen immer direkten Kontakt zu uns, denn wir lesen nicht immer alle Kommentare.

  3. Ist ja nett anzuschauen, aber für 1,59 gibt es durchaus sinnvollere Apps. Ich bin zwar ein echter 80s Fan, aber mehr als nix würd ich für die App. nicht ausgeben.

  4. Hey,

    ich konnte nicht anders – ich musste es tun – und bereue fast nichts. 🙂
    Obwohl zuzugeben ist, dass 79ct der fairere Kurs gewesen wäre.
    Schade ist, dass sich drm-gekennzeichnete Lieder nicht in die ‚Queue‘ einbinden lassen — und damit (bei mir) so gut wie keine Songs.
    Ansonsten: Daumen hoch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de