Gridlee: MAME-Spiele auf iPhone und iPad installieren

Gridlee (App Store-Link) ist eine neue und kostenlose Anwendungen für iPhone und iPad, mit der sich alte Spieleklassiker gratis installieren lassen.

Nein, dazu benötigt man keinen Apple-Hack. MAME ist ein „Multiple Arcade Machine Emulator“, mit dem sich ROM-Applikation in die App kopieren und spielen lassen. Vorweg sei gesagt: Eigentlich ist das ein tiefer Eingriff in das System, von daher wird die App wohl nicht lange im Store verweilen – wer den Emulator also testen möchte, sollte sofort zuschlagen und sich den Download sichern.

Um ROM-Spiele auf iPhone und iPad zu transferieren benötigt man ein kleines Tool, um auf die Verzeichnisstruktur zugreifen zu können. Mac-Nutzer könnten zum iToolkit greifen, Windows-Nutzer zum iPhoneBrowser. Mit den Programmen navigiert man zum Ordner „com.seluco.gridlee“ und kopiert die ROMS einfach in den Unterordner „documents“.

MAMA-Spiele lassen sich auf rom-world.com herunterladen und dann in den entsprechenden Ordner transferieren. Einige Nutzer aus dem Toucharcade-Forum haben schon Spiele getestet und konnten alte Klassiker auf iPhone und iPad spielen. Klar, es ist etwas Aufwand von Nöten, um ein Spiel zum Laufen zu bekommen, aber es funktioniert. Dieses Vorgehen richtet sich wohl eher an Spielefreaks und Computer-Interessierte.

Aber immerhin: In Gridlee ist bereits ein Spiel vorinstalliert. Mit einem kleinen grünen Wesen gilt es auf einem Gitternetz rote Bälle zu sammeln, Gegner abzuschießen und möglichst alle Level zu überleben.

Kommentare 9 Antworten

  1. Naja „immenser Eingriff“… Auch nicht mehr als wie ein Textfile auf das iphone schieben. Schon gestern probiert und es funktioniert. Als Programm würde ich am Mac iExplorer verwenden (die Roms einfach per Drag and drog in den Roms-Ordner. Wo der ist, das findet ihr schon). Die Roms Seite hätte ich hier allerdings nicht verlinkt, das ist eine rechtliche Grauzone

    1. mame emuliert Spielhallen-/Arcade-spiele vom der Anfangszeit bis nahezu heute. Wobei, desto älter desto wahrscheinlicher schafft es auch ein ipad/iphone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de