In einer Reihe: Balliland XL

3 Kommentare zu In einer Reihe: Balliland XL

Balliland XL ist keine neue App und schon seit April letzten Jahres im App Store vertreten.

Knapp ein Jahr lang wurde an der iPhone-App nicht weiterentwickelt, doch nun gibt es regelmäßige Preisaktionen und Updates.

In dem Spiel stehen pro Level drei Kugeln zur Verfügung, die in eine Reihe gebracht werden müssen. Um das zu erreichen, kann man sie aber nur waagerecht oder senkrecht bewegen. Durch Kisten oder Blöcke können die Kugeln abgefangen und aufgereiht werden. Die ersten Level sind noch harmlos, doch die Schwierigkeit nimmt recht schnell zu.

Mit 120 Level, die in drei Abschnitte mit jeweils 40 Level aufgeteilt sind, bekommt man eine recht große Anzahl und somit auch einen langen Spielspaß. Der Spieler kann die Undo-Taste so oft nutzen wir er möchte. Dadurch wird jeder gemachte Zug chronologisch rückgängig gemacht.

Mit dem letzten Update gibt es nun auch Game Center-Herausforderungen und eine Anbindung zu OpenFeint. In Balliland XL stehen zwei In-App-Käufe zur Verfügung, auf die mal allerdings getrost verzichten kann. Zum einen kann man sich weitere 50 Hinweise kaufen oder aber auch direkt alle Level freischalten, die man aber auch frei spielen kann. Jeder In-App-Kauf kostet jeweils 79 Cent.

Balliland XL (App Store-Link) ist 20 MB groß und liegt derzeit in Version 1.2.1 vor und kostet statt 1,59 Euro kleine 79 Cent.

Kommentare 3 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de