Insekten und Schmetterlinge: 100 Arten mit dem iPhone entdecken und bestimmen

Mit Insekten und Schmetterlinge (App Store-Link) hat der Gräfe und Unzer Verlag eine weitere App veröffentlicht – mit Eis Pops hatten wir euch ja heute schon eine leckere Rezepte-App vorgestellt.

Insekten und Schmetterlinge 4 Insekten und Schmetterlinge 1 Insekten und Schmetterlinge 2 Insekten und Schmetterlinge 3

Das nur für das iPhone verfügbare Nachschlagewerk muss einmal mit 9,99 Euro bezahlt werden – sicher ein stolzer Preis. Dafür kann man die 100 wichtigsten Insekten- und Schmetterling-Arten entdecken. Ob euch das 10 Euro wert ist, müsst ihr am Ende selbst entscheiden.

Um euch die Kaufentscheidung zu erleichtern, stellen wir euch die Funktionen der App vor. Von der Startseite aus gelangt man zu den verschiedenen Insekten wie Urinsekten, Libellen und Co, Heuschrecken, Schaben und Co., Netzflügler, Käfer und Schmetterlinge. In jeder Kategorie findet man eine kleine Auswahl der wichtigsten Arten – hier sollte eigentlich alles dabei sein, was man in unseren Gefilden entdecken kann.

Jedes Insekt ist dabei mit einem hochwertigen Foto dargestellt, eine Kurzbeschreibung kann von oben ausgeklappt werden. Um noch mehr Informationen zu erhalten, könnt ihr euch Infos zum Vorkommen, zur Größe, zur Lebensweise und typische Merkmale durchlesen. Natürlich sind die Listen alphabetisch sortiert, die lateinischen Namen werden in eckigen Klammern angegeben.

In der A-Z-Suche können alle 100 Arten durchsucht und gefunden werden. Zusätzlich gibt es noch einen Bereich „Entdeckt“. Hier kann man real gesehene Insekten markieren. Automatisch wird der Standpunkt, das Datum und natürlich das Insekt gespeichert. Des Weiteren gibt es kleine und hautnahe Videos, die zum Beispiel einen Blutsauger bei der Arbeit zeigen. Zu guter Letzt verfügt „Insekten und Schmetterlinge“ noch über ein kleines Quiz, in dem die Namen der Insekten mit den richtigen Bildern kombiniert  werden müssen.

Insgesamt gibt es ein schönes Nachschlagewerk, das für Entdecker und Freunde der Natur durchaus interessant ist – insbesondere dann, wenn man sich nach draußen in die Natur begibt und zum Beispiel den Wald erkundet. Die Downloadgröße liegt bei 93,5 MB, alle Inhalte sind natürlich auch offline verfügbar. Der Preis von 9,99 Euro ist im Bereich von Apps dann doch etwas hoch angesetzt, bei einem Nachschlagewerk wie diesem würden wir den Vergleich aber eher mit Büchern ziehen, für die man meist einen ähnlich Preis zahlt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de