Megatrends: Informative App für langfristige Planungen und Zukunftsmanagement

Megatrends, was sind das eigentlich? Wer davon noch nie etwas gehört hat, kann sich jetzt umfassend über dieses Thema informieren.

Megatrends HD 1 Megatrends HD 2 Megatrends 3 Megatrends 4

Megatrends werden, unabhängig von schnell auftauchenden und wieder abflauenden kurzfristigen Trends, als zentrale Treiber des globalen Wandels hinsichtlich wirtschaftlicher, gesellschaftlicher, politischer und kultureller Faktoren charakterisiert. Auch wenn nicht alle Megatrends für alle Unternehmen gleichermaßen relevant sind, geben sie doch eine essentiell wichtige Landkarte der Zukunft ab, anhand derer sich neue Strategien entwickeln lassen.


Die App Megatrends ist seit kurzem auch in einer HD-Version für das iPad (App Store-Link) erschienen, die noch im Juni zum Einführungspreis von 1,79 Euro heruntergeladen werden kann – danach werden laut den Entwicklern von Z_punkt 5,49 Euro fällig. Ebenfalls erhältlich ist eine iPhone-Variante (App Store-Link), die momentan gratis aus dem deutschen App Store bezogen werden kann. Mit etwa 45 MB für die iPad- und 18 MB für die iPhone-App kann man notfalls den Download sogar noch aus dem mobilen Datennetzwerk tätigen.

In beiden Apps finden sich die von Z_punkt, einem Kölner Beratungsunternehmen für strategische Zukunftsfragen, zusammengetragenen 20 wichtigsten Megatrends auf einen Blick versammelt. Zusätzlich werden diese jeweils mit etwa 4 bis 6 weiteren Schlüsselaspekten versehen, die weiterführende und tiefergehende Informationen zum ausgesuchten Megatrend versprechen. Für jeden der 20 Trends gibt es auch aufschlussreiche Tabellen oder Diagramme, die aus öffentlich einsehbaren Quellen stammen und immer mit entsprechenden Quellenangaben versehen sind.

Megatrends verstehen und analysieren

Wer in einem internationalen Unternehmen tätig ist, kann über einen Schnellzugriff im Options-Menü zwischen der deutschen und englischen Sprache wechseln. Auch für die eigene Analyse bietet Megatrends einige essentielle Features: So können in der iPhone-App Filter- und Bewertungsfunktionen für einzelne Trends angewandt werden. Auf diese Art und Weise hat der Stratege die für ihn wichtigen Aspekte gleich zur Hand. In der iPad-App gehen die Analyse-Tools sogar noch einen Schritt weiter: Dort kann man anhand der vorgegebenen 20 Faktoren eine ganz eigene Auswertung über ein Formular erstellen.

Abgerundet werden beide Megatrends-Applikationen mit einer optionalen Push-Benachrichtigung, wenn neue Inhalte in der App verfügbar sind. Denn: Die Macher von Z_punkt geben vierteljährlich ihren Newsletter „Future News“ heraus, der dann direkt in der App eingesehen werden kann. Sicherlich eignet sich Megatrends nicht für alle iDevice-Nutzer, aber entsprechende Berufsgruppen oder generell an wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Themen Interessierte finden hier geballte Informationen in einem übersichtlich-modernen Layout.

Anzeige

Kommentare 2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de