iPhone 5c im Video-Test: Hands-On, Vergleichstest, Hüllen & mehr

Das iPhone 5c wird heute an alle Vorbesteller ausgeliefert, außerdem lässt es sich ab sofort auch im Apple Store kaufen.

iPhone 5c alleWir haben uns für das iPhone 5c in blau entschieden und möchten euch im folgenden Video (YouTube-Link) einen ersten Eindruck liefern. Außerdem gibt es einen kleinen Vergleichtest der Geschwindigkeit, wobei sich dort nicht viel getan hat, da bis auf ein besserer Akku die verbaute Hardware identisch zu dem des iPhone 5 ist.


iPhone 5c im Video-Review

Wie gesehen haben wir euch noch ein paar Hüllen gezeigt, die man schon jetzt kaufen kann. Mit dabei waren drei Kandidatin der Marke Artwizz, sowie zwei weitere Hüllen, die uns von Arktis.de zur Verfügung gestellt wurden.

Wer sich jetzt für den Kauf eines iPhone 5c entscheidet, hat die Auswahl zwischen weiß, pink, gelb, blau und grün.

Die passenden Silikonhüllen von Apple kosten jeweils 29 Euro und sind in 2 Werktagen versandfertig. Eine Übersicht gibt es hier.

iPhone 5c Huellen

Zum Abschluss natürlich die Frage an euch: Wie ist euere Meinung zum iPhone 5c? Wird es ein Ladenhüter bleiben? Findet ihr eine Plastikrückseite besser? In den Kommentare darf gerne diskutiert werden.

Anzeige

Kommentare 37 Antworten

  1. Ergonomisch betrachtet war das 3G sehr gut. Deswegen ist das 5c sicher ähnlich handfreundlich.

    Mir gefällt’s — rein vom Gehäuse her — besser als das 5 / 5s.

  2. Das Problem des 5C ist ganz einfach, dass die Bilderbuch-Presse rumgebrüllt hat, es würde ein billiges iPhone geben. Entgegen der Aussage von Apple!
    Jeder rechnete nun damit, dass das bunte 5C ein Schnäppchen wird und ist entsprechend enttäuscht.
    Verständlich ist natürlich die Kaufzurückhaltung im Bezug auf den Preis: alte Hardware, neuer Body aber nur 100€ günstiger als das brandneue und wesentlich bessere 5S. Ich persönlich würde (auch wenn ich eigentlich ein grünes iPhone haben wöllte) unter diesen Umständen beim Aussehen zurückstecken und das 5S kaufen.

    1. Auch wenn die Presse das „Billig-iPhone“ nicht herbeibeschwört hätte, wäre das 5C ein Reinfall geworden. Diese Preisgestaltung macht einfach keinen Sinn, egal wie objektiv man das beurteilen möchte. Wer 600€ für ein Smartphone ausgibt, möchte auch auf dem aktuellsten Stand sein.

      Auch die Argumentation, das 5C würde auf den asiatischen Markt abzielen, sind aus der Luft gegriffen. Wer die iPhone Preise mit dem durchschnittlichen Einkommen dort vergleicht, stellt schnell fest, dass auch das 5C für die meisten weiterhin unerreichbar bleibt.

      Also: Veraltete Technik in neuem Gewand, aber zum gleichen Preis? Nope, sorry Apple, das war nix.

  3. Möchte mal wissen, warum Apple jetzt auf Plastik setzt?! Samsung und Co. werden in Zukunft auch Alugehäuse nutzen (wenn’s denn stimmt), also war Apple auch da wieder Vorreiter…warum bleibt man seiner Linie nicht treu?! Achja…die Kunden 😉

  4. Lohnt sich nur wenn man kein 5er davor hatte dann kann man es sich überlegen ich glaube aber das die 100€ Bei so einem hohen preis keine rolle mehr spielt also nimmt man dann lieber das 5s
    deswegen: wer drauf steht und keinen ach so dummen Fingerabdrucksensor braucht/will sollte sich das meiner meinung nach schon mal überlegen

  5. Ich persönlich finde das Ding grauenhaft.. Immerhin passt es damit hervorragend zur iOS7-Regenbogenkotze und der Brechdurchfall auslösenden Löcherhülle.

    Wer das auf eine Stufe mit dem perfekten Handschmeichler 3G/S stellt, dem unterstelle ich Wahrnehmungsstörungen.

    1. Jedem seinen Geschmack und jedem sein IPhone – ob bunt oder in Gold! Es wird doch keiner gezwungen so ein neues Teil zu kaufen.

      Und alle die hinter dem wohligen Gefühl eines 3GS hinterherheulen. – bei ebay gibts genug davon 😉

    2. Warum so ablehnend Farben gegenüber? Apple hat mit seinen fröhlich bunten iMacs damals die beige PC-Welt aufgeweckt. Das funzte auch mit den iPods und wird am Ende auch mit Phones klappen. Wenn nicht, sind die Dinger bei der nächsten iPhone-Keynote ebenso fix wieder weg. Aber Freunde unterschätzt nicht die Kaufkraft von Leuten mit Sinn für Farbe. Nicht jeder will wie ein Yuppie oder eine Visum-Hure rüberkommen.

  6. Wer ein 5er sein Eigen nennt, braucht (technisch betrachtet) natürlich kein 5c. Es sei denn, man will unbedingt ein farbiges. Ich sehe das 5c eher für Neueinsteiger, die nie ein Smartphone/iPhone besessen haben. Bei Leuten, die jetzt nen neuen Vertrag abschließen, kann ich mir durchaus vorstellen, dass das 5c sich ganz gut verkauft. Apple-Nutzer, die schon länger dabei sind, werden wohl eher das 5s oder sogar noch das 4s im Auge haben.

  7. Mir stellt sich die Frage: „Benötige ich ein s oder ein c Model?“ Generell benötige ich nur ein ‚C‘ Model, da es nur als Navi, eMail, Surfing, working, Musik und einfache Entspannungspiele dienen darf. Spielen tue ich mit meinem iPad mini. Sollte sich das ‚C‘ Model als Favorit entfalten, Handlin? Fühlt es sich nach Plastik an?wie lieg es in der Hand? Entscheiden, so werde, mich im Apple Store.

  8. So unterschiedlich sind die Meinungen. Ich denke nicht das man beim 5C von einem Flop reden kann. Das damalige 3G und 3GS waren sehr erfolgreiche Modelle und auch heute noch bei vielen Usern als „Handschmeichler“ bekannt. Der Preis lag damals beim Release auch im Bereich des heutigen 5C.

    Der einzige Unterschied zu damals besteht darin das zum 1. mal bei Apple sozusagen 2 „neue“ iPhones parallel vermarktet werden. Die hippen Farben werden ihre Fans finden. Ebenso Kunden die damals 3G und 3GS perfekt fanden und das kühle Glas bzw. Aluminium der nachfolgenden Genetationen verschmähten.

    Für mich persönlich ist das 5C nichts, da ich damals auch schon 3G und 3GS übersprang, da mir weder das Plastik noch die Seifenschalen Form gefiel. Beim aktuellen 5C hätte ich allerhöchstens beim weißen Modell schwach werden können wenn die Front ebenso weiß und nicht schwarz wäre.

  9. Könnte mir vorstellen, dass es eine andere Zielgruppe anspricht. Ich selbst würde mir klar ein 5S holen (beim aktuellen Preisunterschied). Wenn ich jedoch sehe wieviele Kids und Jugendliche mittlerweile schon ein iPhone haben, denke ich mir, dass sich die Eltern schon über den 100-er freuen, den sie weniger ausgeben. Ich will keine Diskussion lostreten wer schon eins haben sollte und wer nicht. Sehe halt rund um mich herum, dass es sich zur Normalität entwickelt, ein iPhone zu haben und das Publikum immer jünger wird.

  10. Ich hätte Jony Ivy zugetraut, das er die Rückseite des iPhones mit einem zusätzlichen Display versieht, wo sich der User seine Oberfläche selbst erstellen oder farblich mittels RGB-Slider anpassen kann. Das Zeug kostet heute doch nix mehr, bis an den Rand zu bauen ist kein Ding mehr und biegen könnten man solch ein Display auch, was für die schmalen Seiten witzig gewesen wäre. Die im Web verbreiteten Kunststoff-Rückseiten wären dann ein schönes Fake-Futter für die Gerüchtespinner gewesen.
    #Traummodus off#
    – aber nett wäre es trotzdem gewesen 😉

  11. Wollte mal eben fragen, ob hier jemand den Vergleich vom 4s und dem 5 verlinken kann?
    Und kann mir vielleicht jemand einen Tipp geben, ich habe ein 4s (ohne Vertrag) und überlege mir jetzt ein iPhone zu kaufen oder noch zu warten!?

  12. Wirkt in meinen Augen für den Preis zu billig, was aber auch beim 5er und dem 5s der Fall ist. Ich muss mein 4er wohl noch eine Generation behalten 🙁
    Ich konnte es schon nicht verstehen warum Apple nach dem genialen Design vom 4 und 4s beim 5 und 5s wieder auf so einen Aludeckel setzt und zudem noch das Gewicht erheblich reduziert hat. Wenn man ein iPhone 5 in der Hand hält wirkt das wie irgend ein zerbrechliches Spielzeug. Viel zu leicht um wertig zu wirken. Und jetzt noch Plastik? Ich erinnere mich da mit Grauen an mein 3GS, wahrscheinlich gibt es beim 5c auch wieder die tollen Bruchstellen am Kopfhörer und der neuen Lightning-Buchse.
    Schade Apple… Ich kauf erst wieder ein neues Handy wenn es wieder Glas gibt.

  13. Das 5c ist absolut passend zu dem Teletubbie Look der neuen IOS 7 Icons. Leider ist der Preis eine absolute Unverschämtheit. Sonst könnten sich vielleicht auch 7-9 jährige ihr “ My first IPhone“ leisten. Ich glaube Steve rotiert gerade in seinem Grab, wenn er sieht was aus seinen Visionen geworden ist. Als nächstes gibts dann auch wieder MacBook Pros aus hundert Prozent recycelten PET Flaschen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de