Jumping Sumo: Ferngesteuerte Parrot-Drone zum neuen Internet-Bestpreis

Das mit Sicherheit coolste Spielzeug für iPhone und iPad gibt es heute bei Saturn im Tagesangebot.

Parrot Jumping Sumo

Ihr kennt die Parrot MiniDrones noch nicht? Der kleine Quadrocopter Rolling Spider (zum Testbericht) und das etwas größere Gefährt Jumping Sumo (zum Testbericht) sind im Sommer auf den Markt gekommen und haben in unserem Büro bereits für jede Menge Spaß gesorgt. Der Jumping Sumo hat vor allem mit seiner einfachen Steuerung, den spektakulären Sprüngen und der durchaus beachtlichen Akkulaufzeit gepunktet.

Das normalerweise 169 Euro teure Gadget gibt es heute für nur 139 Euro inklusive Versand, das sind knapp 6 Euro weniger als im Internet-Preisvergleich und eine neue Bestmarke. Der Jumping Sumo hat definitiv das Zeug zu einem spaßigen Weihnachtsgeschenk, zudem könnt ihr den Kauf eventuell mit dem Technik-Tausch kombinieren, um über die für die Gutscheine notwendigen Grenzen von 499 oder 999 Euro zu kommen.

  • Parrot Jumping Sumo für 139 Euro (zum Shop) – Preisvergleich: 145 Euro

Nun aber zurück zum Parrot Jumping Sumo. Was hat die rollende Drone auf dem Kasten? Gesteuert wird die Drone per WLAN-Verbindung mit iPhone oder iPad, dank einer eingebauten Kamera kann man den Jumping Sumo sogar ohne direkten Blickkontakt steuern. Neben einem virtuellen Joystick kann man die Richtung auch mit den Neigungssensoren ändern, außerdem gibt es vorgefertigte Aktionen, wie eine 360 Grad-Drehung oder eine Slalomfahrt.

Spektakuläre Sprünge & robuste Bauweise

Auf der rechten Seite des Displays lassen sich dann zwei Sprünge aktivieren: Neben einem bis zu 80 Zentimeter langen Weitsprung gibt es einen Hochsprung, um auf Tische oder andere Objekte zu klettern. Die Räder des Jumping Sumo können dabei optional eingedrückt werden, so dass der Sumo kompakter und somit deutlich wendiger wird.

Was man auch noch anmerken sollte: Der Jumping Sumo ist quasi unverwüstlich. Selbst wenn man von der Tischkante nach oben springt und auf dem Boden (auf Teppich getestet) landet, passiert der Drone nichts. Was man mit dem kleinen Teil alles anstellen kann, könnt ihr in unserem Video sehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de