Kostenloser TeamViewer kann jetzt Dateien übertragen

Wenn es um Remote-Verbindungen zu entfernten Computern geht, fällt immer wieder das Stichwort TeamViewer.

Und das nicht ohne Grund: TeamViewer (iPhone/iPad) wird nicht nur kostenlos für die private Nutzung angeboten, sondern auch ständig mit neuen Funktionen versorgt. Das letzte Update gab es erst vor wenigen Tagen, die Neuerungen sind definitiv eine kleine News wert.


Mit der neuen Version des TeamViewers kann man Dateien ganz einfach von iPhone oder iPad auf den verbundenen Computer übertragen – drahtlos und selbst über das Internet. So kann man zum Beispiel zu Hause gespeicherte Videos spielend einfach auf das iGerät übertragen, auch wenn man zum Beispiel im Urlaub ist.

In die andere Richtung funktioniert das ganze natürlich auch. Dazu muss man nach dem Start der App einfach den Modus „Filetransfer“ auswählen.

„Die Möglichkeit, den Dateitransfer auch auf dem iPhone oder iPad nutzen zu können, wurde sowohl von professionellen als auch privaten Anwendern sehr stark nachgefragt“, erklärt Holger Felgner, Geschäftsführer der TeamViewer GmbH. „Die Einsatzszenarien sind vielfältig. Egal, ob im Meeting dringend eine auf dem Büro-PC vergessene Präsentation benötigt wird oder Dateien vom heimischen Rechner übertragen werden sollen: Das neue Feature vereinfacht viele Vorgänge erheblich und macht Anwender noch flexibler und mobiler. Dateien müssen nicht mehr umständlich vorab in bestimmte Online-Ordner hochgeladen werden, sondern sind jederzeit verfügbar.“

Anzeige

Kommentare 13 Antworten

  1. Interessant, gestern habe ich meinem Bruder noch gesagt, dass das offensichtlich nur in der Pro Version für 100€ funktioniert 🙂

    1. Na logisch… Aber wenn dein Rechner und dein Router WakeOnLAN unterstützen, kannst du auch aus der Ferne einschalten, z.B. mit iWake.

  2. Einen Dateitransfer mit TeamViewer ist ne schöne Sache. Ich benutze das Programm auch schon lange, nun gibt es aber ein anderes Problem damit. Seit ich auf meinem Mac mini Lion installiert habe kann ich mich mittels TeamViewer über iPhone oder iPad zwar noch mit dem Rechner verbinden, der Mauszeiger lässt sich auch noch steuern aber es wird der Bildschirminhalt nicht mehr auf das mobile Device übertragen. Alles bleibt schwarz. Vor Lion hat alles funktioniert. Kennt jemand dieses Problem?

    1. Hast du die aktuelle Version (6.0.10370) auf deinem Mac Lion? Wir haben dieses Problem mit einem Update behoben und alles sollte mit der aktuellen Version wieder funktionieren. Falls es doch noch Probleme gibt, kannst du dich jederzeit melden.
      Grüße Inga, TeamViewer

  3. Hm bei sowas bin ich immer sofort skeptisch ob das wirklich funktioniert, bzw ob ich das überhaupt alleine hinkriege… Ich probiere es einfach mal aus…. Bin ja mal gespannt….

  4. Ich als absoluter Netzwerk-Idiot habe auf dem Win-PC lange gesucht. Viele Anwendungen sind kostenpflichtig, müssen langwierig konfiguriert werden. Mit dem Teamviewer habe ich es sogar in Nullkommanichts geschafft meine beiden PCs miteinander zu verbinden. Wie sich das auf dem Mac guestaltet, weiß ich allerdings nicht. Dennoch, wer Bedenken hat, er bekommt das nicht hin, kann ich beruhigen.

      1. Teamviewer verbindet Computer miteinander, keine iDevices. Um dies zu berwerkstelligen, muss man sich entscheiden, was man gegeneinander austauschen will und dann nach der entsprechenden App fahnden. Die geläufigsten tauschen Bilder untereinander aus, alles andere geht meist nur über iTunes, sofern es von der App unzerstützt wird oder über einen Dienst, wie Dropbox u. ä.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de