Malteser Leben: Neues iPad-Magazin zu einem ganz anderen Thema

iPad-Magazine haben weiterhin Hochkonjunktur. Ein ganz neues Angebot gibt es von den Maltesern.

Spätestens seit meinem Zivildienst vor einigen Jahren sehe ich das Thema Medizin und Pflege von einer etwas anderen Seite und muss sagen, dass man sich durchaus mal mit dieser Geschichte auseinander setzen sollte. Früher oder später kann es schließlich in jeder Familie zu einem entsprechenden Fall kommen, auch wenn man das natürlich nicht unbedingt hofft. Als iPad-Lektüre bietet sich das neue Magazin Malteser Leben (App Store-Link) an, das kostenlos geladen werden kann.


Zunächst will ich festhalten, dass die technische Umsetzung des Magazins wirklich gelungen ist. Man lädt sich zunächst die 4,7 MB große Kiosk-App herunter, in der bisher eine von drei jährlichen Ausgaben zum Download bereit steht. Etwas über 600 MB müssen geladen werden, das ist durchaus eine Menge. Dafür erhält man aber auch Retina-optimierte Grafiken und kann sogar schon mit dem Lesen anfangen, bevor der Download komplett abgeschlossen ist.

Rein thematisch ist es vielleicht nicht das, was ein jugendlicher iPad-Zocker von einem spannenden Magazin erwartet, es geht halt um die bereits oben angesprochenen Themengebiete. Ich bin mir aber sicher, dass es auch hier genügend interessierte Leser gibt – belohnt wird man nach dem Download übrigens nicht nur mit den Artikeln, sondern auch mit diversen Bildergalerien und Videos. Auch wenn der Umfang vielleicht nicht so groß ist wie beim Spiegel oder Focus, kann man meiner Meinung nach durchaus einen Blick riskieren und sich mit dem Thema auseinandersetzen.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de