Nebel der Welt: Kostenlose Ansicht von schon besuchten Städten, Ländern und Kontinenten

Heute gibt es wieder einmal richtig gute Angebote. Aus dem Bereich Spiele/Navigation gibt es jetzt „Nebel der Welt“ (App Store-Link) erstmals zum Nulltarif.

Die 18,2 MB große Universal-App für iPhone und iPad kostete sonst zwischen 1,79 Euro und 4,49 Euro – ab sofort steht der Download für kurze Zeit kostenlos zur Verfügung. Doch was genau hat „Nebel der Welt“ zu bieten?


Innerhalb der App ist die komplette Welt mit einer Nebelschicht bedeckt, die man nur dann auflösen kann, wenn man sich über die Karte bewegt. Und genau das macht man im echten Leben jeden Tag. Natürlich werden dazu die Ortungsdienste benötigt, jeder besuchte Ort wird auf der Karte vom Nebel befreit.

Interessant sind auch die Auswertungen, die in der App angeboten werden. So kann man zum Beispiel sehen, wie viel Prozent der Erdoberfläche man schon erkundet hat oder welches Land oder welcher Kontinent schon besucht wurde. Außerdem ist ein Import von schon vorhandenen Daten möglich, hier wird dann eine GPX-Datei benötigt – praktisch ist das für Nutzer, die ihre Bewegungsdaten schon zuvor mit anderen Apps oder Geräten aufgezeichnet haben.

Hinzu gesellt sich eine Game Center-Anbindung, so dass man seine Werte und Fortschritte mit Freunden teilen kann. Aber Vorsicht: Damit die App ihren Dienst verrichten kann, sind die Ortungsdienst ständig aktiv – das nagt natürlich am Akku.

Anzeige

Kommentare 11 Antworten

  1. toll wieder eine App um der Politik zu zeigen wo man sich so aufhält!. Aber eins ist klar man muss es sich ja nicht runterladen, hihi ich Versuchs mal ob es sich lohnt!

      1. Der Hinweis ist natürlich nicht sonderlich hilfreich. Wenn es so einfach wäre, hätte ich es wohl schon selbst herausgefunden. Oder erkennst du so alle eventuellen Funktionen?

        Denn die Ortung ist ja so oder so aktiv. Nur die Aufzeichnung anscheinend nicht. Aber wozu gibt es die Funktion dann?

  2. Der REC-Button dient dem Aufzeichnen deines Aufenthaltsortes. Nur wenn du aufnimmst (recordest), zählt es auch den Fortschritt. Ich habe gewartet, bis diese App billiger wird. Nun ist sie vollkommen kostenlos und ich habe natürlich zugeschlagen. 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de