PopClip & Copied: Zwei praktische Helfer für den Mac heute nur 1,99 Euro teuer

Ihr wollt am Mac noch produktiver werden? Dann könnt ihr euch heute zwei praktische Helfer aus dem Mac App Store für nur 1,99 Euro sichern.

PopClip

Den Anfang machen wir mit PopClip (App Store-Link), das zuletzt immerhin 9,99 Euro teuer war und zuletzt im Januar für 1,99 Euro angeboten wurde. Mit dem Tool bekommt ihr eine iOS-ähnliche Copy&Paste-Funktion geboten, aber auch weitere Optionen, um Text zum Beispiel direkt bei Google suchen zu lassen oder als Notiz anzupinnen. Das Prinzip hinter PopClip ist recht simpel. Wenn man Wörter oder ganze Textpassagen markiert, wird das Kontextmenü angezeigt. Dabei handelt es sich um ein intelligentes Menü, das auch nur die Aktionen anzeigt, die verwendet werden können. Wie im Video zu sehen ist, kann man auf einer Webseite nur Text kopieren, aber nicht einfügen oder ausschneiden, da es technisch nicht möglich ist.

PopClip wird allerdings erst durch die vielen Erweiterungen interessant. Auf der Webseite der Entwickler könnt ihr Erweiterungen herunterladen, die dann ebenfalls in dem Menü von PopClip angezeigt werden. So könnt ihr zum Beispiel schnell einen Eintrag in Fantastical anlegen, ihr könnt den markierten Text in Großbuchstaben umwandeln, Buchstaben und Wörter zählen lassen, den Text direkt an Evernote senden, eine Aufgabe in Things, 2Do oder Wunderlist anlegen und vieles mehr. Werft vor dem Download einfach noch einen Blick auf die tollen Erweiterungen, denn gerade dadurch zeichnet sich PopClip aus.

PopClip
PopClip
Entwickler: Pilotmoon Software
Preis: 10,99 €

Copied

Die heute ebenfalls günstige App Copied (App Store-Link) ist nicht weniger nützlich, auch wenn Apple mit dem Universal Clipboard mittlerweile eine ganz ähnliche Funktion mit macOS Sierra und iOS 10 anbietet. Mit Copied lässt sich die Zwischenablage unter iOS und OS X bequem verwalten und sogar noch einige praktische Zusatzfeatures nutzen, die werksseitig leider in dieser Form von Apple nicht angeboten werden. So können zum Beispiel verschiedene Formate in der Zwischenablage gesichert werden, darunter Text, Links und Bilder als jpeg, png, bmp, gif und tiff. Besonders praktisch: Die Inhalte der Zwischenablage können editiert oder mehrere sogenannte „Clippings“ zu einem einzigen zusammengeführt werden.

Neben einer Such- und Template-Funktion für vorkonfigurierbare Zwischenablage-Inhalte gibt es in der iOS-Version von Copied auch ein Widget für die Mitteilungszentrale, das in der „Heute“-Ansicht erscheint und dort aktuelle Clippings anzeigt. Selbige lassen sich direkt aus dem Widget kopieren und für andere Apps nutzen. Darüber hinaus unterstützt Copied eine eigene Tastatur, mit der sich gespeicherter Text direkt in eine andere App einfügen lässt. Auch 3D Touch ist mit an Bord und erlaubt es mit einem festen Druck auf das App-Icon, Clipboards zu sichern und einzusehen, einen neuen Inhalt für die Zwischenablage zu erstellen oder eine Suche auszuführen.

Copied
Copied
Entwickler: Kevin Chang
Preis: 8,99 €

Copied
Copied
Entwickler: Kevin Chang
Preis: Kostenlos+

Kommentare 4 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de