Square Beats: Musik machen leicht gemacht

7 Kommentare zu Square Beats: Musik machen leicht gemacht

Eine App zum Erstellen von eigener Musik hatten wir schon länger nicht mehr in den News. Heute wollen wir euch Square Beats vorstellen.

Eigentlich ist jede Beschreibung von mir, einem anerkannten Musik-Experten, schon fast überflüssig. Denn alles, was es in Square Beats (App Store-Link) zu entdecken gibt, könnt ihr im wirklich gut gemachten und von den Entwicklern erstellen Video sehen, was wir oben für euch eingebunden haben. Ein paar Informationen und Eindrücke wollen wir euch aber doch mit auf den Weg geben.

Die 138 MB große App kann für 3,99 Euro auf das iPhone werden und ist kinderleicht zu bedienen. Auch wenn das Interface teilweise auf Englisch ist, findet man sich schnell zurecht und kann mit wenigen Klicks Musik erstellen. Ist der eigene Song fertig kann man ihn direkt als Audiodatei exportieren und in die Soundcloud laden, um sie mit Freunde zu teilen.

Insgesamt stehen 96 unterschiedliche Instrumente bereit, die man sogar zeitgleich abspielen lassen kann. Und sollte das noch nicht reichen – was mich schon fast wundern würde – kann man sich per In-App-Kauf noch weitere Instrumente freischalten.

Kommentare 7 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de