AllCast streamt Fotos, Videos und Musik zum Apple TV, Chromecast und Co.

Das neue AllCast-App steht zum kostenfreien Download im App Store bereit.

Die neue Applikation AllCast (App Store-Link) ist schon seit geraumer Zeit im Google Play Store zu finden. Seit gestern lässt sich AllCast auch auf iPhone und iPad installieren. Der Download ist kostenlos, 17,8 MB groß und setzt iOS 8.0 oder neuer voraus. Die Premium-Version kann per 4,99 Euro teuren In-App-Kauf freigeschaltet werden.

AllCast konzentriert sich dabei auf das Weitergeben von Medien. Insofern ihr den Zugriff auf eure Fotos und Videos erteilt, könnt ihr diese mit nur wenigen Klicks an das Apple TV, einen großen Fernseher, dem Chromecast, Amazon Fire TV, Xbox 360, Xbox One, Roku, WDTV, Samsung, Sony oder Panasonic Smart-TVs oder an Geräte, die DLNA können. Alle aktiven Medien werden gelistet und können mit einem Klick zur Übertragung aktiviert werden.

Weiterhin könnt ihr auf Google+, Instagram, Dropbox, Google Drive oder weitere Media-Server zugreifen. Das Übertragen der Daten hat in unserem Test mit Fotos und Videos via Apple TV funktioniert, auch das Weitergeben des AirPlay-Signals via AllCast klappt. Dennoch kommt es laut Bewertungen im App Store zu Problemen bei einigen Medien.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de