AOL mit eigener RSS-Reader-App für iPhone & iPad

Mit dem AOL Reader könnt ihr jetzt auch mobil eure favorisierten Webseiten lesen.

AOL hat vor gut einem Jahr den AOL Reader gestartet, der allerdings nur per Browser abrufbar war. Mit dem AOL Reader als RSS-Reader-App für iPhone und iPad (App Store-Link) baut man das Angebot weiter aus. Der Download ist kostenlos, 16,7 MB groß und erfordert mindestens iOS 7. Zur Nutzung des AOL Readers wird zudem ein AOL-Account vorausgesetzt, über den geladene Artikel und Feeds synchronisiert werden können.

Die Umsetzung der iOS-Applikation ist dabei vielversprechend. In einer wirklich simplen Darstellung werden alle Nachrichten-Feeds sortiert aufgelistet und stehen zum Lesen bereit. Natürlich werden alle RSS-Feeds aus eurem Account, insofern vorhanden, übernommen, zusätzlich lassen sich neue Webseiten manuell per Suche einfügen – wer möchte kann auch aus Empfehlungen wählen, wobei dort nur US-Medien nach Themengebieten gelistet sind.

Zudem bietet der AOL Reader verschiedene Möglichkeiten das Aussehen dem eigenen Geschmack anzupassen. Ihr könnt die Textgröße und Zeilenabstand einstellen, auch die Textausrichtung lässt sich individuell festlegen. Zudem sind die bekannten Optionen wie Favoriten, als gelesen markieren oder Weiterleitung zu Facebook, Twitter und Co. mit an Bord.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de