Brain+ Gehirntraining: Was taugen die von Apple beworbenen Übungen für die grauen Zellen?

Mit Brain+ Gehirntraining hat es wieder einmal eine Gedächtnis-App in die Apple-Empfehlungen geschafft.

Die Developer von Brain+ Gehirntraining (App Store-Link) beschreiben ihre App wohlwollend als „Gehirntraininingsprogramm mit wirkungsvollen, unterhaltsamen und benutzerfreundlichen Spielen und Übungen zur Verbesserung der Leistungsfähigkeit des Gehirns“. Wir haben uns daher die zunächst kostenlos herunterladbare Universal-App genauer angesehen. Für die Installation von Brain+ Gehirntraining sollte man neben 73,1 MB an freiem Speicherplatz auch iOS 7.0 oder neuer auf dem iDevice bereithalten.

Die Anfang Juli dieses Jahres im deutschen App Store veröffentlichte Anwendung ist laut ihren Entwicklern zusammen mit führenden Neuro-Wissenschaftlern der Universität in Kopenhagen, Dänemark, entwickelt worden und soll laut vielen Nutzeraussagen ein verbessertes Gedächtnis und Aufmerksamkeitsvermögen zur Folge haben. Ob man diesen Behauptungen Glauben schenken kann? Wohl eher nicht, denn es gibt keinerlei Statistiken oder langfristige Auswertungen von Probanden, die diese These belegen. Auf der Website von Brain+ findet sich hinsichtlich des wissenschaftlichen Aspektes lediglich eine Abhandlung über die Möglichkeiten der Neurowissenschaft und die des Gehirntrainings.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de