Chinagram: Chinesische Buchstaben schreiben und verstehen lernen

Ich dachte immer, mit meinen Sprachkenntnissen in Deutsch, Englisch, Französisch und Plattdeutsch komme ich gut durch die Welt. Doch was ist mit Chinesisch?

Schließlich wird Hochchinesisch, auch Mandarin genannt, von mehr als 845 Millionen Menschen in China, Taiwan, Singapur, Indonesien und Malaysia als Muttersprache gesprochen. Wer immer schon einmal einen kleinen Überblick über die Geschichte der chinesischen Sprache und ihrer Schrift bekommen wollte, sollte sich die iPad-App Chinagram (App Store-Link) einmal näher ansehen. Die zur Zeit zum reduzierten Preis von 1,59 Euro erhältliche App nimmt gerade einmal 34,3 MB an Speicherplatz auf eurem Tablet in Anspruch. Wer kein iPad besitzt, findet auch noch eine Pocket-Variante der App für iPhone und iPod Touch (App Store-Link), die derzeit mit 2,39 Euro zu Buche schlägt.

Chinagram ist kein Sprachkurs im eigentlichen Sinne, sondern informiert Interessierte der chinesischen Sprache eingehend über die für Anfänger sehr abstrakten Schriftzeichen und ihre Etymologie. Neben einem großen Kapitel über die Geschichte der chinesischen Schrift, ihren Frühformen und der Entwicklung der Zeichen, gibt es auch ganze 12 Kapitel zu unterschiedlichen Themen, in denen wichtige Buchstaben eingeordnet sind.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de