CoverScout für 1,79 statt 24 Euro: Fehlende iTunes-Cover automatisch vervollständigen

Für alle Mac-Nutzer gibt es heute ein Sonderangebot im Mac App Store: CoverScout ist auf 1,79 Euro reduziert.

Die Normalerweise 23,99 Euro teure Software CoverScout (Mac Store-Link) gibt es nur heute und nur im Mac App Store zum Sonderpreis von 1,79 Euro. Mit der Software kann man seine iTunes-Bibliothek im Handumdrehen nach fehlenden Covergrafiken durchsuchen und diese automatisch herunterladen. Das sieht nicht nur auf dem Mac schön aus, sondern sorgt auch auf iPhone und iPad dafür, dass stets passende und hochauflösende Cover angezeigt werden.

Nach der Analyse der Datenbank kann man entweder alle Alben mit einem neuen Cover ausstatten oder sich nur um die Musikstücke kümmern, bei denen die Bilder tatsächlich fehlt. Als Quelle dienen verschiedene Internet-Dienste, wie etwa Amazon, bei denen CoverScout automatisch nach passenden Grafiken sucht. Man bekommt auf Wunsch sogar eine kleine Auswahl präsentiert, was vor allem dann sehr praktisch sein kann, wenn man beim Benennen der Musiktitel und Alben nicht ganz so genau war.

Weiterlesen

Für Musik-Freunde: djay und CoverScout im Angebot

Für Musik-begeisterte Nutzer gibt es heute noch ein paar attraktive Angebote. Da wären zum Beispiel djay und CoverScout.

Erst in der vergangenen Woche haben wir über das umfangreiche djay-Update für den Mac berichtet. Nun gibt es die iPad-Version von djay wieder zum vergünstigten Preis, es lohnt sich für alle, die die Aktion im Sommer verpasst haben. Statt 15,99 zahlt man nur 7,99 Euro. Auch die iPhone-Version (79 Cent) und die Mac-App (15,99 Euro) sind weiterhin stark reduziert.

Mit djay kann man sein Gerät in ein virtuelles Mischpult verwandeln, egal ob iPhone, iPad oder Mac. Neben vielen automatischen Effekten kann man auch selbst Hand anlegen und diverse Regler justieren oder selbst auf der Platte scratchen. Dank iCloud, AirPlay und Multitasking sind die Apps auch technisch bestens ausgerüstet.

Schade ist es eigentlich nur, wenn auf den Platten die passenden Cover fehlen. iTunes findet zwar die meisten Artworks selbst, wer aber eine umfangreiche Musikbibliothek mit vielen außergewöhnlichen Platten hat, vermisst aber oft viele Cover.

Hier hilft CoverScout (Mac Store-Link) weiter. Die Mac-Appplikation durchforstet das Internet nach passenden Covern und arbeitet sehr zuverlässig, ich selbst habe meine Musik damit wieder auf Vordermann gebracht. Im Sommer gab es CoverScout zwar schon mal ein paar Euro günstiger, das sonst recht preisstabile Programm kostet heute aber statt 23,99 nur 11,99 Euro.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de