Downcast: Podcast-App mit Verbesserungen für CarPlay und watchOS Neue Version 2.9.55 im App Store laden

Neue Version 2.9.55 im App Store laden

Wer viele Podcasts hört, kann natürlich die kostenlose Podcasts-App von Apple nutzen. Möchte man jedoch zusätzliche Funktionen, empfiehlt sich eine der zahlreichen Drittanbieter-Apps für iOS. Downcast (App Store-Link) setzt auf einen direkten Kauf in Höhe von 3,49 Euro und lässt sich bei 36 MB an Speicherplatzbedarf ab iOS 12.4 oder neuer auf iPhones und iPads nutzen.

Weiterlesen

Podcast-Apps: Overcast & Downcast neu mit Dunkelmodus Mit Optimierungen für iOS 13

Mit Optimierungen für iOS 13

Fast gleichzeitig haben die Podcast-Apps Overcast (App Store-Link) und Downcast (App Store-Link) ein Update veröffentlicht. Im Gepäck haben beide Applikationen einen Dunkelmodus für iOS 13. Wird das iPhone oder iPad im Dunkelmodus genutzt, zeigen sich auch Overcast und Downcast in einem dunklen Layout.

Weiterlesen

Podcast-Apps: Downcast und Overcast mit kleinen Verbesserungen Welche App nutzt ihr?

Welche App nutzt ihr?

Für Podcasts konnte ich mich noch nicht begeistern. Wenn ihr zahlreiche Podcasts abonniert habt, nutzt ihr vielleicht die Podcasts-App von Apple. Wer jedoch auf die Drittanbieter Downcast oder Overcast setzt, profitiert von neuen Möglichkeiten.

Weiterlesen

Podcast-App „Downcast“ jetzt mit CarPlay-Support

Es gibt erfreuliche Nachrichten für alle Downcast-Nutzer. Ab sofort lässt sich die Podcast-App auch mit CarPlay verwenden.

Wenn ihr Fans von Podcasts seid und ein Auto mit CarPlay fahrt, könnt ihr ab sofort Downcast (App Store-Link) mit CarPlay nutzen. Mit dem neusten Update auf Version 2.9.9 gibt es eine optimierte App zur Nutzung im Auto.

Bisher hatten ich keine Möglichkeit CarPlay selbst zu testen, allerdings schreibt der Entwickler in seinem Blog, dass auch Downcast im Layout sich kaum von anderen Audio-Apps unterscheidet, da Apple strikte Richtlinien vorgibt. Buttons, Knöpfe und Grafiken dürfen nicht verändert werden, um die Einfachheit von CarPlay nicht zu beeinflussen.

Weiterlesen

Downcast: Podcast-Client findet den Weg auf die Apple Watch

Wer mit der App Downcast seine Podcast-Sammlung verwaltet, darf sich über neue Funktionen freuen.

Mit dem neusten Update auf Version 2.9.0 liefert die iOS-Applikation Downcast (App Store-Link) eine Apple Watch-Unterstützung aus. Wer seine Podcasts mit Downcast verwaltet, kann jetzt auch per Watch auf alle gespeicherten Listen zugreifen, Episoden abspielen oder die Wiedergabe pausieren. Das funktioniert über die Apple Watch richtig gut, hier finde ich die Watch-App wirklich nützlich. Steckt das iPhone in der Tasche, kann man mit nur wenigen Klicks auf der Apple Uhr die Wiedergabe steuern.

Im Zuge dessen wurden einige Fehler ausgemerzt, unter andrem funktioniert die iCloud-Synchronisierung nun zuverlässiger, auch der „Öffnen in“-Dialog funktioniert wieder. Des Weiteren könnt ihr nun einen eigenen Namen für einen neuen Podcast vergeben, wenn ihr diesen importiert.

Weiterlesen

Downcast: Podcast-App kann nervende Intros überspringen

Per Update hat die Podcast-App Downcast ein wirklich nützliches Feature nachgereicht.

Ihr kennt das Problem sicherlich von Streamingdiensten. Wer bei Netflix und Co. eine Serie schaut, wird jedes Mal das Intro sehen oder es manuell überspringen müssen. Nervt. Genauso verhält es sich auch bei Podcasts. Mit dem neusten Update von Downcast (App Store-Link) könnt ihr nun selbst festlegen, wann Episoden beginnen und enden sollen. Nervige Intros und Outros werden so vermieden.

Die Option findet ihr in den Episoden-Einstellungen. Dort lässt sich in Sekunden angeben, wann die Episode starten und enden soll. Version 2.8.30 fügt außerdem den Support für 1Password hinzu. Über diese Verbindung können geschützte Feeds mit zuvor hinterlegte Anmeldeninformationen automatisch entschlüsselt werden. Weiterhin wurden kleinere Fehler behoben und Verbesserungen vorgenommen.

Mit der App kann man nicht nur Podcasts suchen und abonnieren, sondern kommt auch in den Genuss zahlreicher Extras. Neue Episoden werden automatisch geladen, Playlisten via iCloud auf andere Geräte synchronisiert. Zudem bietet Downcast praktische Extras wie das Anpassen der Wiedergabegeschwindigkeit oder einen Sleep-Timer.

Weiterlesen

App-Tipps für 89 Cent: ProCamera 8 & Downcast reduziert

Gleich zwei empfehlenswerte Apps, die auf fast keinem iPhone fehlen dürfen, gibt es heute für 89 Cent: ProCamera 8 und Downcast.

Den Anfang macht ProCamera 8 (App Store-Link), die bekannteste Kamera-Applikation aus deutscher Entwicklung. Seit dem letzten großen Update im September konnte man die Alternative zur Standard-App von Apple nicht mehr günstiger laden, nun werden statt 3,59 Euro nur noch 89 Cent fällig. Damit bewirbt sich ProCamera 8 für einen direkten Vergleich mit Camera+, das ihr ja vor einigen Wochen kostenlos über den Apple Store beziehen konntet.

Wenn es um Fotografie mit dem iPhone geht, bieten beide Vertreter quasi alles, was man sich als Hobby-Knipser wünschen kann. ProCamera 8 punktet unter anderem mit einem Rapid Fire-Modus, einem Zoom mit Anti-Shake-Option, Zeitlupenvideos, einem Fullscreen-Auslöser, einem Tiltmeter für perfekt ausgerichtete Bilder, einer Histogramm- und ISO-Anzeige und einer umfassenden Bearbeitungs-Suite mit über 50 Effekten und Filtern.

Weiterlesen

Downcast: Gute Podcast-Alternative heute nur 89 Cent

Ihr seid begeisterte Podcast-Fans? Dann müsst ihr euch Downcast ansehen.

Die Podcast-App Downcast (App Store-Link) empfehlen wir immer wieder gerne. Ich selbst bin zwar nicht so der große Fan von Podcasts, wer sich die Audio-Inhalte aber bequem auf iPhone und iPad anhören möchte, sollte zu Downcast greifen.

Nach der Installation von Downcast muss man sich gerade auf dem iPad erst einmal zurechtfinden, da sich der Bildschirm in mehrere Bereiche aufteilt – auf dem iPhone ist das deutlich kompakter. Wenn man das einmal verinnerlicht hat, kann man mit Downcast aber sehr viele manuelle Einstellungen vornehmen. Mit den Einstellungen sollte man sich daher zunächst ausführlich beschäftigen, auch wenn diese nur in englischer Sprache verfügbar sind.

Sehr interessant sind die manuell erstellbaren Playlisten. Hier kann man genau angeben, welche Podcast-Episoden dort aufgelistet werden sollen – zum Beispiel alle heruntergeladenen Dateien, angebrochene Podcasts oder noch gar nicht gesehene Episoden. Im Gegensatz zur Apple-App kommt Downcast auf eine Bewertung von guten viereinhalb Sternen und bekommt auch von uns eine Empfehlung ausgesprochen.

Weiterlesen

Downcast: Beliebte Podcast-Applikation nun auch im Mac App Store

Die App Downcast gibt es bereits für iPad und iPhone und zählt dort zu den beliebtesten Podcast-Apps. Jetzt hat die App es auch auf den Mac geschafft.


Wir haben bereits über die Universal-App Downcast für iOS berichtet. Downcast (Mac Store-Link) steht im Moment zum Einführungspreis von 8,99 Euro zum Download bereit, wobei zur Veröffentlichung der Mac-Version der Preis der iOS-Version auf 89 Cent reduziert worden ist. Hier sollte man also zuschlagen, wenn man eine gute Podcast-App sucht.

Weiterlesen

Downcast: Podcast-Alternative erstmals nur 89 Cent

Wer mit Apples Podcast-App nicht zurechtkommt, sollte einen Blick auf Downcast werfen.

Für alle Podcast-Fans können wir die Podcast-Applikation Downcast (App Store-Link) nur empfehlen. Die Universal-App lässt sich seit August 2011 auf iPhone und iPad installieren, hat bereits zahlreiche Updates erhalten und wird jetzt erstmals für nur 89 Cent angeboten – sonst zahlte man stets zwischen 1,79 Euro und 2,69 Euro.

Nach der Installation von Downcast muss man sich gerade auf dem iPad erst einmal zurechtfinden, da sich der Bildschirm in mehrere Bereiche aufteilt. Wenn man das einmal verinnerlicht hat, kann man mit Downcast aber sehr viele manuelle Einstellungen vornehmen. Mit den Einstellungen sollte man sich daher zunächst ausführlich beschäftigen, auch wenn diese nur in englischer Sprache verfügbar sind.

Weiterlesen

Im Video: Gelungene Podcast-Alternative Downcast

Zwei Sterne gibt es derzeit für die offizielle Podcasts-App von Apple. Wir haben mit Downcast eine umfangreiche Alternative für euch.

Downcast (App Store-Link) ist bereits seit Oktober 2010 im App Store vertreten und kann als Universal-App auf iPhone und iPad geladen werden. Bis auf eine kleine Preiserhöhung vor ein paar Wochen konnte und kann man Downcast für faire 1,79 Euro laden. In unserem Video kann man bereits sehen, was in dieser mit viereinhalb Sternen bewerteten Podcast-App alles auf den Nutzer wartet.

Weiterlesen

Copyright © 2021 appgefahren.de