Finger Physics zum zweiten Mal kostenlos

Nachdem uns Finger Physics sehr gefallen hat, konnte uns der Nachfolger Thumb Wars leider nicht ganz überzeugen – das ist jetzt egal.

Der erste Teil der Reihe, der zu den ersten Spielen auf unseren iPhones gehörte, wird heute zum zweiten Mal seit Jahren kostenlos angeboten. Die Chance auf viele spannende Level, die ihr natürlich mit Hilfe eurer Finger und der Physik auf dem iPhone bewältigen müsst, solltet ihr euch nicht entgehen lassen.

171 Level haben sich mittlerweile in Finger Physics (App Store-Link) angesammelt, verteilt auf diverse Modi. Mal müsst ihr ein Ei sicher in das Nest rollen lassen, mal müsst ihr einen Turm mit einer bestimmten Höhe bauen. Spezielle Zusatz-Elemente, wie zum Beispiel Magnete, sind dabei hilfreich – oder erschweren die ganze Angelegenheit.

Erst vor wenigen Tagen hat es ein Update auf die Version 1.11 gegeben. Unter anderem wurden neue Level hinzugefügt. Aus diesem Grund gibt es im App Store auch noch keine aktuellen Bewertungen, insgesamt sind es im Durchschnitt vier Sterne.

Unsere Meinung ist eindeutig: Zum Nulltarif sollte man sich Finger Physics: Finger Fun nicht entgehen lassen – denn es zählt definitiv zu den besseren Physik-Puzzles im App Store.

Weiterlesen

Finger Physics bald auf dem iPad

Das beliebte Spiel Finger Physics wird schon in Kürze für das iPad im App Store erhältlich sein.

Wir haben schon oft über Finger Physics berichtet und können euch, nicht nur wegen der ständigen Updates, einen Kauf ans Herz legen. Doch bisher gab es das Spiel nur auf dem iPhone – eine iPad-Version soll aber in den nächsten Tagen oder Wochen folgen.

Wie die Entwickler bekannt gegeben haben, steht die HD-Version des Physik- und Knobel-Spiels kurz vor der Fertigstellung und wird bald für das iPad verfügbar sein. Zu welchem Preis das Spiel zu haben sein wird, steht dagegen noch nicht fest – wir rechnen aber mit einem Preis rund um 1,59 Euro.

In hochauflösenden Grafiken gestaltet wird Finger Physics auf dem iPad schon zum Launch über 270 Level mit sich bringen. Neben den bekannten Level aus der iPhone-Version wird es auch etliche neue Level geben, die ausschließlich für das iPad konzipiert wurden.

Weiterlesen

Die Daumen dürfen kämpfen: Thumb Wars

Vor einigen Wochen haben wir es schon angekündigt, nun ist es da. Finger Physics: Thumb Wars.

Die Multiplayer-Fortsetzung des beliebten Puzzle-Spiels Finger Physics, das wir ja bereits vor Monaten getestet haben, steht ab sofort im App Store zum Download bereit. Zwar fällt der Preis mit 1,59 Euro doppelt so hoch aus, dafür bekommt man aber auch völlig neue Spielmodi geboten.

„Wenn dir Finger Physics gefallen hat, wirst du dieses neue Spiel lieben“, berichten bereits die ersten User. Der Umfang des Spiels kann sich bereits sehen lassen: 80 Level sind bereits vorhanden, weitere sollen jeden Monat folgen.

Während man im Einzelspieler-Modus Sterne sammelt und diese per OpenFeint verwalten kann, wartet im Multiplayer-Modus eine ganz besondere Herausforderung. Ihr tretet gegen Spieler aus verschiedensten Ländern an und habt das Ziel, eure Nation als Sieger aus dem Duell hervorzubringen.

Wer das Spiel zunächst kurz testen möchte, kann sich unter folgendem Link auch eine kostenlose Lite-Version auf das iPhone laden.

Weiterlesen

Finger Physics: Top-Spiel mit 207 Leveln heute umsonst

Über Finger Physics haben wir schon jede Menge berichtet. Nun wird das beliebte 79-Cent-Spiel abermals umsonst angeboten.

Nur heute gibt es die Vollversion von Finger Physics als kostenlosen Download im App Store. Ihr solltet euch also beeilen, wenn ihr keine Lust habt 79 Cent auszugeben und die lezte Gratis-Aktion verpasst habt. Schon am Sonntag wird das alte Preis wieder gelten, wann genau können wir euch aufgrund der verschiedenen Zeitzonen nicht sagen.

In unserem Test hat Finger Physics mit viereinhalb Sternen ausßerordentlich gut abgeschnitten. In den verschiedenen Leveln müsst ihr Steine und Magneten so stapeln, dass die geforderte Aufgabe erfüllt ist. Das kann zum Beispiel ein möglichst hoher oder stabiler Turm sein.

Ein besonderes Augenmerk darf auch auf das Engagement der Entwickler gelegt werden. Jeden Monat gibt es neue Level und damit neue Herausforderungen. Mittlerweile ist der Umfang des Spiels schon auf 207 verschiedene Missionen angestiegen.

Weiterlesen

Nachfolger von Finger Physics fast fertig

Finger Physics zählt unserer Meinung nach zu den besten Spielen im App Store. Die Fortsetzung steht bereits in den Startlöchern.

Eigentlich wollten die Entwickler von Finger Physics ihren Nachfolger mit dem Untertitel Thumb Wars schon in Juni in den App Store bringen, was leider nicht geklappt hat. Das neue Spiel erhält gerade den Feinschliff und soll schon bald bei Apple zur Freigabe eingereicht werden.

Die erste Spielidee bleibt dabei nahezu unverändert. Ihr müsst knifflige Physik-Rätsel lösen und verschiedenste Blöcke sicher ordnen. Ausgestattet mit einer neuen Grafik geht es allerdings in das Duell zwischen den verschiedenen Regionen und Ländern.

Um eine bessere Idee von der neuen Spielweise zu bekommen, haben wir für euch ein kleines Youtube-Video eingebettet.

Weiterlesen

Spiele-Hits bekommen regelmäßige Updates

Für das iPhone gibt es tausende Spiele. Doch Doodle Jump, Finger Physics, Angry Birds und Flight Control dürfen auf keinem Handy fehlen. Die Spiele werden nicht langweilig – auch dank der ständigen Updates.

Doodle Jump ist das meistverkaufte Spiel im App Store. Über drei Million Mal wurde es schon geladen, das ist einfach ein Spitzenwert. Die Entwickler bedanken sich immer wieder mit Updates, zuletzt gab es einen neuen Boss-Gegner, den ihr auf eurem Weg nach oben besiegen müsst. Außerdem gab es in der Version 1.19 Performance-Verbesserungen und einige neue Abschnitte, die euch erneut vor eine große Herausforderung stellen.

Die Entwickler von Finger Physics versprechen ihren Benutzern für jeden Monat neue Level – und bisher wurde man nicht enttäuscht. Auch in der Version 1.7 gibt es 18 neue Herausforderungen, die ihr allein mit etwas Grips und eurem Finger lösen müsst. Die Physik steht euch dabei immer wieder zur Seite – sei es positiv oder negativ.

Angry Birds hat es mittlerweile in 49 Ländern auf den ersten Platz in den App Store-Charts geschafft. In der neuen Version 1.3.2 gibt es nicht nur ein neues Menü und einen leicht veränderten Look sondern auch 15 neue Level, die auch für jeden Spieler, der bereits alle vorhandenen Level durchgespielt hat, kein Leichtes sein sollten.

Ebenfalls mit verbesserter Grafik präsentiert sich Flight Control in der Version 1.7 seit einigen Tagen im App Store. Neben den bisherigen Flugfeldern gibt es ein weiteres, auf dem es richtig windig ist. Das hat sogar Auswirkungen auf den Spielverlauf, denn Landebahnen, auf denen der Wind von hinten bläst, können von euch nicht angeflogen werden.

Was haben diese vier Spiele neben den regelmäßigen Updates noch gemeinsam? Sie machen nicht nur jede Menge Spaß und haben in unseren Testberichten gut abgeschnitten – sie kosten sogar nur 79 Cent. Für 3,16 Euro bekommt man also Abwechslung für jede Lebenslage.

Weiterlesen

Spiele die definitiv süchtig machen

Im App Store wurde extra eine Seite für Spiele, die süchtig machen, eingerichtet. Auch wir haben unsere Lieblinge, die wir ganz besonders oft spielen und euch natürlich vorstellen wollen.

In der Uni brechen wir alle Rekorde. 918 gelandete Flugzeuge in Australien, 448 auf einem anderen Flugplatz – Flight Control kann wirklich süchtig machen. Für eine kleine Runde oder ein neuen Angriff auf die Highscores ist Flight Control schließlich immer gut, die Steuerung ist perfekt auf den Touchscreen angepasst. Und das für nur 79 Cent.

Das Tower-Defense-Spiel der etwas anderen Art ist Plants vs. Zombies. Ihr müsst euer Haus verteidigen und gegen wilde Zombies in eurem Vorgarten ankommen. Bei 50 Leveln kommt so schnell keine Langeweile auf. Aber Vorsicht: Hat man einmal angefangen will man nicht mehr aufhören! Mit 2,39 Euro muss man allerdings schon etwas mehr investieren.

Finger Physics macht anscheinend nicht nur die Spieler süchtig, sondern auch die Entwickler. Jede paar Wochen werden neue Level und Herausforderungen nachgeschoben, Langeweile kommt so schnell nicht auf. Am Ende werden die Rätsel immer schwieriger und es fällt nicht leicht, die Physik zu überlisten. Für nur 79 Cent ein echtes Schnäppchen.

Auch deutsche Entwickler können spannende und fesselnde Spiele programmieren. Durion ist das neuartige Scrabble – ihr müsst Wörter bilden und steht dabei immer unter Zeitdruck. Für besonders gute Kombinationen gibt es nicht nur Bonuspunkte, sondern auch ein paar zusätzliche Sekunden. Der Wettlauf gegen die Zeit kann beginnen – und kostet derzeit nur 1,59 Euro.

Memory kennt jeder von uns. Auch rundenbasiertes Arcade-Memory? In Doppelgänger wird es von Level zu Level anspruchsvoller und ihr dürft euch nur eine gewisse Anzahl an Fehlversuchen erlauben. Zwischendurch gibt es immer wieder Bonus-Runden, in der man Leben und massig Punkte sammeln kann. Knackt ihr damit vielleicht den Highscore?

Weiterlesen

Finger Physics nur heute kostenlos im App Store

Erst gestern haben wir Finger Physics erneut lobend erwähnt, schließlich bringen die Entwickler nun jeden Monat neue Level auf den Markt. Heute ist das sonst 79 Cent günstige Spiel sogar Gratis zu haben.

In sieben verschiedenen Spielmodi müsst ihr verschiedene Aufgaben erfüllen. Entweder ein Turm in die Höhe bauen, einfach nur ein stabiles Konstrukt auf die Beine stellen oder ein Ei in einen Korb befördern. Bei mittlerweile 162 Leveln kommt dabei so schnell keine Langeweile auf.

Bereits Ende Januar haben wir Finger Physics in einem Test unter die Lupe genommen. Dort überzeugte es mit einer tollen Wertung von 4,5 Sternen, auch im App Store sieht die Resonanz kaum anders aus: ein Großteil der 173 Kundenbewertungen ist sehr positiv.

Weiterlesen

Wieder neue gratis Level für Finger Physics

Wer sein Geld bereits in Finger Physics investiert hat, wurde von den Entwicklern bisher nicht enttäuscht. Erst kürzlich gab es erneut ein Update und neue Level für die App, die wir bereits in einem Video gelobt haben.

Die Aktualisierung auf die neuste Versionsnummer 1.4 brachte neben kleinen und eher unbedeutenden Änderungen, wie einem neuen Icon, Werbung für das originale Doodle Jump und einem „Retry-Button“ nach Abschluss einer Runde, auch neuen Spielspaß in 18 neuen Leveln.

Insgesamt umfasst Finger Physics nun 18 Abschnitte mit jeweils neun Leveln – zusammen macht das 162 Herausforderungen. Damit auch in Zukunft keine Langeweile auftritt versprechen die Hersteller von Finger Physics jeden Monat neue Level hinzuzufügen – wir sind gespannt…

Weiterlesen

Großes Update & neue Level für Finger Physics

In unserem Test überzeugte das Spiel Finger Physics auf ganzer Linie und erzielte eine Wertung von sehr guten viereinhalb Sternen. Mit einem Update auf Version 1.3 gibt es nicht nur ein neues Icon auf dem Homescreen, sondern auch neue Spielmodi und neue Level.

Etwas gewöhnungsbedürftig sieht das neue Icon schon aus – aber wichtig ist ja schließlich nur, was in der App selbst steckt. Mit dem umfangreichen und kostenlosen Update erhält jeder Spiele 18 neue Level und eine weitere Stage, wenn er sich für den PressOK-Newsletter anmeldet.

Neben einer neuen Benutzeroberfläche, die extra auf den anstehenden Valentinstag abgestimmt wurde, bietet Finger Physics nun auch eine Integration in OpenFeint 2.4.

Die wohl interessanteste Neuerung sind einige neue Spielmodi. So sollen fliegende Blöcke und rotierende Teile für jede Menge Spaß mit den eigenen Fingern sorgen.

Wer von Finger Physics nicht genug bekommen kann, hat nun auch die Möglichkeit, 27 neue Level direkt in der App zu kaufen. In der Relations zum eigentlichen Preis des Spiels ist das Zusatzpaket für 79 Cent allerdings wenig umfangreich.

Weiterlesen

Finger Physics: Die Gesetze der Schwerkraft

Finger Physics gibt es nun seit dem 3. Januar im App Store. Bei diesem Spiel sollte man die Gesetzmäßigkeiten der Schwerkraft ein wenig kennen. Mit 14 Etappen mit je 9 Leveln kommt so schnell keine Langeweile auf. Es gibt 3 verschiedene Level Typen die im folgenden genauer vorgestellt werden.

Bei dem so genannte „Egg mode“ (auf Deutsch: Ei Modus) muss man, wie der Name schon sagt, das Ei in einen Behälter befördern. In diesem Leveltyp gibt es feste sowie und Glasbausteinelemente. Dies Glasbausteine können mit einem Tap „zerbrochen“ werden. Durch die richtige Kombination von festen Elementen und richtiger Tap-Reihenfolge, muss das Ei in den Behälter befördert werden.

Im „Lawn mode“ muss man mit vorgegeben „Klötzen“ eine stabile Konstruktion bauen. Dabei gibt es auch hier feste Elemente die das Bauen eindeutig erschweren. Um es nicht zu leicht zu gestalten, gibt es verschiedene Formen der Bauklötze. Dabei sind unteranderem: Quadrate, Rechtecke & Dreiecke und diese in verschiedenen Formen und Größen.

Der „Lunar mode“ (zu Deutsch: Mond Modus) ähnelt sehr dem „Lawn mode“. Hier muss man wieder eine stabile Konstruktion erbauen, jedoch muss am Ende ein Stern auf diese gesetzt werden. Der erbaute Turm muss jedoch eine bestimmt Höhe haben damit das Level als abgeschlossen gilt.

Zu Guter Letzt gibt es noch den so genannten „Underwater mode“ (zu Deutsch: Unterwasser Modus). Bei diesem gibt es 2 verschiedene Klötze. Die blauen kann man als Bojen ansehen und die gelben als einen Anker. Das heißt, dass die blauen Klötze versuchen an die Wasseroberfläche zu kommen und die gelben zum Grund sinken wollen. Aus der richtigen Kombination schafft man es beides zu verhindern und man hat das Level erfolgreich beendet.

Das Spiel kostet derzeit 0,79 Euro. Wer das Spiel vorher testen möchte kann sich die kostenlose Lite Version herunterladen.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de