Fly With Me: Vogel-Geflatter jetzt kostenlos laden

Fast Wochenende! Wir starten den Freitag ganz entspannt mit einem Gratis-Spiel.

Was tut Electronic Arts, wenn ein Spiel nicht auf 79 Cent reduziert werden kann, weil es schon so viel kostet? Sie bieten es gleich komplett kostenlos an. Uns soll es nicht stören, auch wenn Fly With Me (App Store-Link) erst vor drei Wochen für das iPhone erschienen ist. Fraglich bleibt allerdings, ob man so mit einer Bezahl-App mehr verdient, als mit einem Freemium-Spiel…

Fly With Me war ein erneuter Versuch, in den Casual-Games durchzustarten. Gelungen ist er nicht 100-prozentig, anschauen kann man sich das niedliche Spiel aber allemal. Schade finden wir nur, dass es keine Retina-Grafiken gibt und man für den einfachen Kinder-Modus 79 Cent ausgeben muss.

Ansonsten ist das Spielprinzip schnell erklärt: Man fliegt mit einem von vier verschiedenen Vögel durch bunte Level und versucht das Ziel zu erreichen, verbraucht dabei aber mit jedem Flügelschlag wertvolle Energie. Schnappt man sich die umherfliegenden Bienen und weicht den Gefahren aus, schafft man es aber trotzdem bis ins Ziel und sammelt im besten Fall noch alle drei Sterne auf.

Bereits zum Release von Fly With Me haben wir ein kleines Video (YouTube-Link) angefertigt, das wir euch noch einmal einbinden.

Weiterlesen

Fly With Me: Neues Casual-Game von Electronic Arts (Update)

Fly With Me ist das neueste Spiel von Electronic Arts. Wir haben bereits einen Blick auf das Casual-Game geworfen (YouTube-Link).

In Fly With Me (App Store-Link) steuert man mit einem Vogel durch 45 verschiedene Level in drei Welten, stets auf der Suche nach drei Sternen und einem Zahnrad für eine perfekte Wertung. Einen Flügelschlag führt man ganz einfach per Fingertap auf den Bildschirm aus, man muss aber immer darauf achten, behutsam mit seiner Energie umzugehen, die man durch das Fressen von Bienen wieder aufladen kann.

Die ersten Erfolge hat man dank des leicht ansteigenden Schwierigkeitsgrades schnell erzielt, auch dank der wirklich einfachen Steuerung. Durch Hindernisse und Gefahren gerät man aber immer wieder in Bedrängnis und muss vorausschauend handeln, denn nach unten geht es nur per Schwerkraft und einer begrenzten Fallgeschwindigkeit.

Das 79 Cent teure iPhone-Spiel ist optisch schick gestaltet, nur Retina-Grafiken für die neuesten beiden Geräte-Generationen vermissen wir. Schade ist auch, dass man einen leichteren Kinder-Modus per In-App-Kauf freischalten muss. Für eine kleine Runde zwischendurch eignet sich dagegen der Challenge-Modus prima – hier muss man so weit wie möglich fliegen und seinen Highscore immer wieder auf die Probe stellen, nur schade, dass EA weiterhin an seinem eigenen Origin-Dienst festhält und kein Game Center integriert.

Für alle Vogelliebhaber verlosen wir in Zusammenarbeit mit Electronic Arts an dieser Stelle zehn Exemplare des Buches „Welcher Vogel ist das?“ (Amazon-Link), in denen der Roboter-Vogel aus Fly With Me aber wohl nicht gelistet ist. Die zehn Gewinner werden wir aus den ersten 100 Kommentaren unter diesem Artikel auslosen (Rechtsweg ausgeschlossen).

Die 100 Kommentare haben wir zwar nicht ganz geschafft, aber mittlerweile sollten ja alle, die Interesse am Buch haben, einen Kommentar hinterlassen haben. Pro Nutzer hat es ein Los in die digitale Trommel geschafft, hier sind die Gewinner:

  • SveM
  • Apothekerey
  • Colognefreak
  • Tex
  • AppStore
  • GoogleL
  • Johnny23
  • moin_moin
  • Lenni
  • Sedjekt

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de