Kachelmann warnt per Push-Meldung vor Unwetter

Der Fall Kachelmann ist ja mittlerweile abgeschlossen. Nun ist der Wetterfrosch auch im App Store vertreten.

Die vor zwei Tagen erschienene Applikation „Kachelmann Unwetter-Warnungen“ (App Store-Link) musste ich gleich mal für mein iPhone ausprobieren. Der erste Eindruck war allerdings sehr durchwachsen, nur ein Feature macht die App richtig interessant – die Wetterwarnungen für Deutschland und die Schweiz per Push-Meldung.

Fangen wir aber mit den Kritikpunkten an: In der kostenlosen iPhone-Version ist ein dauerhafter Werbebanner eingeblendet, den man nicht wegklicken oder deaktivieren kann. Auch bei den Ladezeiten der Karten und Daten kam es in meinem kurzen Test mehrfach zu Problemen – hier legt man hoffentlich noch Hand an.

Wirklich klasse ist aber der integrierte Push-Dienst für Wetterwarnungen. Ich habe ihn in der Kürze der Zeit zwar noch nicht ausprobieren können, aber funktionieren sollte er hoffentlich. Hat man einen Standort und eine Wetter-Warnstufe gewählt, bekommt man automatisch eine Meldung, wenn eine entsprechende Vorhersage bekannt ist. Gerade in der Winterzeit mit Schnee, Eis, Glätte oder sogar Sturm eine nette Applikation, die man einmal scharf geschaltet ganz einfach in einem Homescreen-Ordner verstecken kann und informiert wird, wenn es ernst wird.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de