MEGA 2.0: Cloud-Speicher jetzt mit Touch ID & verbesserten Upload

Weitere Updates wurden von Apple freigegeben. So auch das der Applikation MEGA.

Der von Kim Dotcom ins Leben gerufene Cloud-Speicher MEGA soll als eines der sichersten Cloud-Speicher gelten. Die zugehörige iPhone-App (App Store-Link) wurde nun auf Version 2.0 aktualisiert und kann weiterhin kostenlos aus dem App Store geladen werden.

Ab sofort könnt ihr euren Tresor per Touch ID entsperren, so dass die Eingabe des eigenen Passworts entfällt und ihr euch Zeit spart. Des Weiteren hat MEGA den Upload von Dateien optimiert, so dass nun mehrere Dateien gleichzeitig hochgeladen werden können. Außerdem lassen sich Bilder mit nur einem Klick als Vorschaubild öffnen, auch können Dokumente offline gespeichert und bearbeitet werden, auch wenn keine Internetverbindung verfügbar ist.

MEGA bietet seinen Neukunden gleich 50 GB kostenlosen Cloud-Speicher an, der auf bis zu 500 GB erweitert und der Datentransfer auf 1 TB aufgestockt werden kann. Pro Monat zahlt man entweder 9,99 Euro oder entscheidet sich für eine jährliche Zahlung von 99,99 Euro, was natürlich etwas günstiger ist.

Weiterlesen

MEGA: Online-Cloud-Speicher bekommt iPhone-App

Ihr sucht noch einen Cloud-Speicher? Dann solltet ihr einen Blick auf MEGA werfen.

Kim Schmitz, alias Kim Dotcom, hat nach der Sperrung von Megaupload bereits vor einiger Zeit einen neuen Dienst mit dem Namen MEGA (App Store-Link) gestartet. Der Cloud-Dienst bietet jedem Nutzer einen kostenlose Speicherplatz von 50 GB an, auf den man mit der kostenlosen Applikation für das iPhone zugreifen kann.

MEGA ist ein verschlüsselter Cloud-Service, der eine private und sichere Kommunikation erlauben soll. MEGA ist eine klare Konkurrenz zur Dropbox, denn auch hier kann man in der App auf Fotos, Videos und weitere Dateien zugreifen. Die Aufmachung ist natürlich im iOS 7-Look, die Bedienung einfach und intuitiv.

Direkt in der App hat man die Möglichkeit auf das Premium-Angebot zurückzugreifen, so dass man seinen Speicher auf 500 GB erweitern und den Datentransfer auf 1 TB aufstocken kann. Pro Monat zahlt man entweder 9,99 Euro oder entscheidet sich für eine jährliche Zahlung von 99,99 Euro, was natürlich etwas günstiger ist.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de