WWDC 2015: Apple stellt OS X 10.11 „El Capitan“ vor

Das erste Thema der heutigen Keynote im Moscone Center in San Francisco: Die Präsentation des neuen Mac-Betriebssystems OS X 10.11.

Schon die Akzeptanzrate für OS X 10.10 Yosemite war gigantisch: Über 55% aller Mac-User nutzen bereits die aktuelle Betriebssystem-Version Apples. Am Abend präsentierte der Mac-Verantwortliche Craig Federighi dann die neueste Entwicklung aus dem eigenen Lager – mit dem merkwürdig anmutenden Namen OS X El Capitan.

Einige der Neuerungen von OS X 10.11 sind eine verbesserte Spotlight-Suche, Swipe-Gesten in Mail zum Archivieren oder Löschen von Nachrichten oder auch eine „Mute“-Funktion für alle Tabs in Safari (beispielsweise, wenn im Hintergrund nervtötende Musik abgespielt wird, wer kennt das nicht?). Besonders die Spotlight-Suche jedoch ist erwähnenswert: Das Fenster, das sonst mittig angeordnet war, kann nun verschoben und in der Größe angepasst werden und versteht sich auch mit gesprochenen Suchaufgaben in verschiedenen Sprachen („Finde alle Dokumente aus Mai 2015“).

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de