Paragraphs: Neuer minimalistischer Text-Editor für den Mac verzichtet auf unnötige Funktionen

In vielen Fällen kann es notwendig sein, sich ganz auf einen zu schreibenden Text zu konzentrieren, ohne jegliche Ablenkung. Für solche Zwecke bietet sich ab sofort Paragraphs im Mac App Store an.

Die Entwickler von Paragraphs (Mac Store-Link), Triplane LLC, warnen zukünftige Nutzer ihrer App im Mac App Store bereits vor: „Paragraphs ist keine Textverarbeitung oder eine Desktop-Publishing-Anwendung. Die App hat keine Werkzeuge, um komplexe Layouts zu erstellen und verfügt nur über absolut notwendige Formatierungs-Optionen für das reine Schreiben von Text.“ Wer hier also ein zweites Pages oder Microsoft Word erwartet, wird sicherlich enttäuscht werden.

Die 9,99 Euro teure Anwendung steht im Mac App Store bisher nur in englischer Sprache bereit und kann mit ihren 4 MB an Speicherplatzbedarf auf alle Rechner installiert werden, die mindestens über OS X 10.10 verfügen. Paragraphs soll dazu beitragen, dem Nutzer über ein minimalistisches Layout ein konzentriertes Arbeiten zu ermöglichen. Dies geschieht vor allem über ein äußerst praktisches Feature: Sobald man in der App beginnt, einen Text zu schreiben, werden alle vorhandenen Elemente ausgeblendet. So lässt es sich noch ablenkungsfreier arbeiten.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de