Plag: Ungewöhnliches soziales Netzwerk nach Update mit neuen Sprachen und besserem Design

Vor einiger Zeit hatten auch wir schon über die App Plag, eine interessante Möglichkeit der Informationsverbreitung, berichtet.

„Plag funktioniert wie ein Virus“, so beschreiben die Entwickler von Deep Sea ihre 31 MB große und ab iOS 7.0 zu nutzende Anwendung für das iPhone. „Die Idee hinter Plag ist es, ein perfektes Medium zu erschaffen, das Informationen so weit verbreitet, wie sie es verdienen, grenzenlos.“ Seit dem jüngsten Update vom 10. November dieses Jahres kann Plag (App Store-Link), das vorher unter dem Titel „Plague – The Network“ im App Store zu finden war, auch in deutscher Sprache genutzt werden.

Die kostenlos erhältliche App für iPhone und iPod Touch ist zwar seit ihrem Erscheinen Ende November 2014 in Deutschland noch nicht sehr verbreitet, verfügt aber über eine sehr innovative Idee, um Bilder, Zitate und Gedanken an Menschen aus der ganzen Welt weiter zu tragen. Wie bei einer echten Epidemie werden in Plag Informationen in Bild- und Textform zunächst an Nutzer in der näheren Umgebung, und von diesen dann überregional und später international weitergeleitet.

Weiterlesen

Copyright © 2021 appgefahren.de