Trello: Visuelles Organisations-Konzept jetzt auch offiziell in Deutschland gestartet

Apps zur Verwaltung von täglichen Aufgaben oder zum Projekt-Management gibt es zuhauf im deutschen App Store – Trello allerdings wagt einen ganz neuen Ansatz.

In den USA ist die Multi-Plattform-Anwendung mit einer Web-Version, für iOS, Android, Windows 8 und den Kindle Fire bereits seit längerem ein Erfolg, und auch hierzulande haben einige Nutzer auf die US-Version zurückgegriffen – bislang zählt man acht Millionen User. Seit dem 16. Juni dieses Jahres gibt es nun also auch eine deutsche Lokalisierung für die Trello-App (App Store-Link) und den offiziellen Lauch des Dienstes in Deutschland.

Trello lässt sich weiterhin kostenlos aus dem deutschen App Store herunterladen und kann mit seinen Basis-Funktionen gratis genutzt werden. Power-User oder Unternehmen zahlen pro Monat einen Betrag von 4,99 Euro pro Nutzer oder 44,99 Euro im Jahresabo. Für die Installation der 63 MB großen Universal-Anwendung ist mindestens iOS 8.0 auf dem iPhone, iPod Touch oder iPad notwendig. Neben einer Optimierung für das iPhone 6 gibt es in Trello auch Anzeige- und Bearbeitungsoptionen für die Apple Watch.

Weiterlesen

Copyright © 2019 appgefahren.de