Robin Hoods Abenteuer in sechs Sprachen erleben

Robin Hood macht jetzt auch iPhone und iPad unsicher – allerdings ganz friedlich in einem Buch.

Stolze 280 MB ist die Universal-App Robin Hoods Abenteuer (App Store-Link) groß. Für 2,99 Euro kann man das hübsch gestaltete Buch auf iPhone und iPad laden. Wer kein iPad besitzt, kann zur nur 139 MB großen und 79 Cent günstigen SD-Version für das iPhone greifen.

Besonders gut zur Geltung kommen die Abenteuer von Robin Hood unserer Meinung nach aber auf dem iPad. Hier kann man die in einer hübschen Comic-Grafik nachgestellten Szenen und den dazugehören Text komplett überblicken, auf dem iPhone muss man stets mit zwei Buttons hin und her klicken.

Laut Aussage der Entwickler richtet sich das etwa 19-seitige Buch an Kinder zwischen 3 und 10 Jahren. Wir würden das ganze im Grundschule-Alter anordnen, hier wird die App durch ihre insgesamt sechs Sprachen sicher besonderes interessant.

Neben Deutsch kann man sämtliche Texte und Szenen auch in Englisch, Spanisch, Portugiesisch, Niederländisch und Französisch auswählen. Das funktioniert sogar direkt auf den einzelnen Seiten, man muss nicht noch einmal in das Hauptmenü wechseln.

In eben diesem Hauptmenü haben uns übrigens Facebook/Twitter-Icons und ein Weblink nicht so gut gefallen – sie gehören einfach nicht in eine App, die sich an Kinder richtet. Ansonsten machen Robin Hoods Abenteuer eine gute Figur, auch wenn weniger Wert auf interaktive Elemente gelegt wurde. Das Hauptaugenmerk wurde ganz klar auf die sechs Sprachen und die kleinen Comic-Szenen gelegt, was aber gar nicht so verkehrt ist.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de