Die Top-Themen der Woche: Apple Pay, Libratone & Apple-Reparaturen Die wichtigsten Meldungen der letzten Tage im Überblick

Die wichtigsten Meldungen der letzten Tage im Überblick

Zu den am meisten kommentierten Artikeln der abgelaufenen Woche zählte unsere Meldung „Sparkasse will Apple Pay noch dieses Jahr an den Start bringen„. Nachdem zuletzt ja bereits erste Gespräche bestätigt wurden, könnte es nun schneller gehen als gedacht. Das Feedback von euch fällt allerdings mehr als gemischt aus. „Sehr schön und dann werde ich ApplePay sicher auch testen. Deswegen die Bank wechseln würde ich nicht. Dafür bin ich auch zufrieden mit der Bank“, heißt es von einem Nutzer, während ein anderer schreibt: „Glauben die da wirklich dran? Die sagen ‚dieses Jahr‘, damit die hoffnungsvollen hoffnunglosen Sparkassenkunden nicht doch noch wechseln und sich dort weiterhin schön abzocken lassen.“

Weiterlesen

Sparkasse will Apple Pay noch dieses Jahr an den Start bringen Umsetzung per Girocard geplant

Umsetzung per Girocard geplant

Nachdem die Fronten zwischen der Sparkasse und Apple im vergangenen Dezember, als Apple Pay in Deutschland startete, noch ziemlich verhärtet schienen, könnte nun alles doch ein bisschen schneller als geplant klappen. Nachdem bereits in der vergangenen Woche bekannt wurde, dass sich die Sparkasse in Gesprächen mit Apple befindet, gibt es nun weitere Informationen rund um den mobilen Bezahldienst Apple Pay.

Weiterlesen

Sparkasse prüft mögliche Einführung von Apple Pay Comdirect: Apple Pay Konto nur noch diese Woche mit 148 Euro Bonus

Comdirect: Apple Pay Konto nur noch diese Woche mit 148 Euro Bonus

Seit dem Start im Dezember dürfte die Comdirect-Bank wohl den größten Zulauf in Sachen Apple-Kundschaft erhalten haben. Immerhin läuft bei der Direktbank, die neben dem kostenlosen Girokonto auch eine gebührenfreie Visa-Kreditkarte samt Apple Pay anbietet, seit einiger Zeit eine Aktion, bei der es 148 Euro Bonus gibt. Diese Aktion läuft in dieser Form nur noch bis einschließlich Sonntag.

Weiterlesen

Apple Pay und die Sparkasse: So wird das nichts Einigung scheint aktuell in weiter Ferne

Einigung scheint aktuell in weiter Ferne

Dass Apple Pay gestern in Deutschland gestartet ist, dürfte sich mittlerweile rumgesprochen haben. Die Liste der aktuellen und kommenden Partner lässt allerdings einen großen Namen vermissen: Die Sparkasse. Warum und wieso? Zumindest der Deutsche Sparkassen- und Giroverband hat sich nun in einer offiziellen Mitteilung zum Thema geäußert. Zunächst einmal die wichtigsten Aussagen des Statements für euch:

Weiterlesen

Banking-Apps auf dem iPhone XS: Es läuft wieder rund Updates beheben Komplett-Abstürze

Updates beheben Komplett-Abstürze

Commerzbank photoTAN iPhone XS

Kurz nach dem Start der neuen iPhone-Modelle haben wir am 25. September darüber berichtet, dass einige TAN-Anwendungen von diversen Banken auf dem iPhone XS und iPhone XS Max nicht mehr laufen, stattdessen stürzten sie sofort nach dem Start ab.

Weiterlesen

iPhone XS und XS Max: Banking-Apps stürzen auf den neuen Modellen ab

Wer in diesen Tagen sein jungfräuliches iPhone XS oder XS Max auspackt und in Betrieb nimmt, wird sicher auch den App Store besuchen und einige Anwendungen herunterladen. Einige jedoch zeigen sich aktuell noch zickig bei der Verwendung mit dem neuen Apple-Gerät.

Wie unter anderem das Tech-Magazin GIGA berichtet, kommt es aktuell vor allem bei Banking-Apps noch zu Problemen in Verbindung mit einem iPhone XS oder XS Max – vor allem bei solchen, die über ein integriertes Push-TAN-Verfahren verfügen. Konkrete Beispiele sind in dem Fall die Sparkasse mit S-push TAN und die DKB mit DKB-TAN2go. Beide Applikationen können auf den neuen Smartphones nicht gestartet werden und verhindern so die Abwicklung von Bankgeschäften wie Überweisungen über das Apple-Gerät.

Weiterlesen

Sparkasse 4.0: Großes Update der Banking-App mit vielen Neuerungen

Die App der Sparkasse liegt in neuer Version zum Download bereit. Das sind die Änderungen.

Die Applikation „Sparkasse: Ihre mobile Filiale“ (App Store-Link) hat ein riesiges Update erhalten und liegt ab sofort in Version 4.0 zur Installation bereit. Ab sofort kann die Gratis-Version, die zuvor auf die Nutzung eines Sparkassen-Kontos beschränkt war, auch mit mehreren Konten – und sogar mit Fremdkonten (ein Sparkassen-Konto wird vorausgesetzt) genutzt werden.

Weiterlesen

Yomo: Beim App-Konto der Sparkasse gibt es noch nicht viel zu sehen

Das moderne Girokonto der Sparkasse steht in den Startlöchern. Yomo hat es mittlerweile in den App Store geschafft.

Ein Blick in mein Mail-Postfach zeigt: Bereits vor ziemlich genau einem Jahr hatte ich zum ersten Mal Kontakt mit dem digitalen Girokonto der Sparkasse, das in direkter Konkurrenz zu Anbietern wie N26 oder o2 Banking im App Store durchstarten soll. Abgesehen von einem Beta-Test und einigen Events in ganz Deutschland ist es seitdem sehr ruhig rund um Yomo geworden.

Weiterlesen

Sparkasse 3.0: Banking-App erhält Redesign mit vielen Verbesserungen

Die Sparkasse präsentiert eine überarbeitete App für das iPhone, die iPad-Version hat keine Aktualisierung erhalten.

Nicht nur Sparkassen-Kunden dürfen sich freuen, denn es wurde nicht nur die kostenlose und nur für Sparkassen-Nutzern verfügbare App (App Store-Link) aktualisiert, sondern auch die Multibank-Applikation Sparkasse+ (App Store-Link), in der man nahezu jedes Bankkonto hinterlegen kann. Ab sofort liegt Version 3.0 zum Download bereit.

Weiterlesen

Yomo: Auch die Sparkasse arbeitet an einem mobilen Girokonto

Bereits im Mai hat die Sparkasse Yomo vorgestellt. Seit ein paar Tagen gibt es mehr Details rund um das mobile Girokonto.

Erst vor einigen Wochen geisterten Meldungen durch die deutsche Medienwelt: Wir das Abheben von Bargeld am Bankautomat bald überall kostenpflichtig? Zumindest das Girokonto ist bei immer mehr Banken nicht mehr kostenlos: Nachdem ich nach dem Studium von der Sparkasse zur Postbank gewechselt bin, werden seit November auch dort 3,90 Euro pro Monat fällig. Möglicherweise folgt bald eine Rückkehr zur Sparkasse – zumindest wenn das neue Projekt das hält, was es verspricht.

Weiterlesen

Kontoticker: Ab sofort wird auch die erste Sparkasse unterstützt

Die Star Finanz GmbH hat bereits einige Banking-Apps für die Sparkasse in den App Store gebracht. Nun folgt die nächste Anwendung.

Ganz neu ist der Kontoticker (App Store-Link) für das iPhone und die Apple Watch nicht. Die Anwendung gibt es bereits für Kunden der 1822-Direktbank. Ab sofort gibt es die schlanke iPhone-App mit Watch-Unterstützung auch für die erste Sparkasse. Kunden der Hamburger Sparkasse können die kostenlose App ab sofort nutzen, auch mit Konten bei anderen Banken. Wir gehen davon aus, dass die App bei Erfolg auch für andere Sparkassen aktiviert wird.

Weiterlesen

Sparkasse: Bezahl-Apps für alle Banken zum Weltspartag gratis laden

Aktuell können die jeweils 99 Cent teuren Sparkassen-Apps für iPhone und iPad kostenlos aus dem App Store geladen werden.

Am 31. Oktober ist es wieder soweit: Der Weltspartag steht vor der Tür. Wie jedes Jahr feiert auch die Sparkasse dieses Ereignis wieder. Wenn ich mich recht erinnere, gibt es bei einer Kontoeröffnung an diesem Tag ein kleines Geschenk, ich habe damals 5 Deutsche Mark auf mein erstes Konto gutgeschrieben bekommen. Falls ihr bereits ein Konto habt, egal ob bei einer Sparkasse oder einer anderen Bank, gibt es jetzt schon ein Geschenk für euch: Die Sparkassen-App steht gratis zum Download bereit.

Sparkasse+ (iPhone/iPad) muss sonst mit jeweils 99 Cent bezahlt werden. Der größte Unterschied im Vergleich zu den kostenlosen Sparkassen-Apps ist die Tatsache, dass bei der Premium-Version auch Konten anderer Banken hinzugefügt werden können. Abgesehen vom roten Branding ist die Sparkassen-App also möglicherweise eine tolle Alternative zur Apps der eigenen Hausbank oder teureren Multibanking-Apps wie OutBank oder Banking 4i.

Weiterlesen

Sparkassen-App mit Touch ID & Sofort-Aufladung für Prepaid-Guthaben

Sparkassen-Kunden können nun von einer aktualisierten Sparkassen-App profitieren.

Die Sparkasse bietet gleich zwei mobile Applikation im Apple App Store an. Die kostenlose App Sparkasse (App Store-Link) kann beliebig viele Konten verwalten, allerdings ist nur eine Bankleitzahl der Sparkasse möglich, Sparkasse+ (App Store-Link) kann hingegen auch andere Bank-Konten aufnehmen, muss aber einmalig mit 99 Cent bezahlt werden.

Mit dem neusten Update haben beide iPhone-Apps Touch ID-Unterstützung bekommen, um die Applikation nur durch das Auflegen des Fingers entsperrt. Die Eingabe eines langen Passworts entfällt. Ebenfalls neu ist die Möglichkeit eine Sofort-Aufladung des eigenen Prepaid-Guthaben anzustoßen – insofern ihr euch für einen Prepaid-Tarif entschieden habt.

Des Weiteren gibt es eine SEPA-Visitenkarten, die einen QR-Code zur Weitergabe erzeugt, auch das automatische Ausfüllen von Empfängerdaten beim Zahlungsverkehr basiert nun auf den Umsätzen. Was ich allerdings nicht verstehe: Warum ist die Sparkassen-App immer noch nicht für das iPhone 6 optimiert? Und: Warum behandelt man die iPad-Applikation so stiefmütterlich? Sie liegt immer noch im uralten iOS 6-Layout zum Download bereit.

Weiterlesen

Günstiges iTunes-Guthaben: Sparkasse mit 20 Prozent im Online-Banking

Wer keinen Fuß vor die Tür setzen will, bekommt günstiges Guthaben auch direkt online bei der Sparkasse.

Wer sein Konto bei der Sparkasse hat und das Online-Banking nutzt, sollte definitiv einen Blick auf das Web-Angebot werfen. Dort gibt es nämlich 20 Prozent Rabatt auf iTunes-Guthaben, den entsprechenden Bezahlcode bekommt man direkt nach der Bezahlung und kann ihn ohne Umwege in iTunes einlösen.

Leider machen nicht alle Sparkassen mit, eine öffentliche Liste mit teilnehmenden Filialen gibt es ebenfalls nicht. Aufgrund der Fülle an Zuschriften der letzten Tage sollten die meisten von euch im Online-Banking aber fündig werden und können ihr iTunes-Konto so einfach auffüllen. Die Aktion läuft noch bis zum 15. Dezember.

Weiterlesen

Zum Weltspartag: Sparkasse+ für alle Banken gratis laden

Heute ist Weltspartag, was gibt es da schöneres als ein kleines Geschenk? Die Sparkasse bietet ihre Banking-App gratis an.

Das Angebot ist sowohl für Kunden der Sparkasse als auch anderer Banken interessant. Kostenlos gibt es heute nämlich die Premium-Version für iPhone und iPad, sparen kann man 89 Cent und 1,79 Euro. Sparkasse+ (iPhone/iPad) wird jedes Jahr am Weltspartag verschenkt und stammt aus der Schmiede von Star Finanz, die auch für die Banking-App StarMoney verantwortlich sind.

Bevor wir näher auf die aktuell durchschnittliche Bewertung eingehen, ein paar allgemeine Hinweise zur App: Sparkasse+ funktioniert nicht nur mit Konten der Sparkasse, sondern auch mit anderen Banken. Meiner Meinung nach macht der Einsatz der sonst kostenpflichtigen App auch nur dann Sinn, wenn man mehrere Konten gleichzeitig verwalten will, bei nur einem Konto greift man zur dauerhaft kostenlosen Starter-Edition von Banking 4i.

Weiterlesen

Copyright © 2019 appgefahren.de