Timeful: Kostenlose Kalender- und ToDo-App gibt Anlass zur Skepsis

Ein Blick in den täglichen Kalender lässt wieder nichts Gutes erahnen? Mit Timeful können kleine Ziele und Erfolge hinzugefügt werden.

Wie wir den Kommentaren unserer User immer wieder entnehmen, gibt es immer noch nicht DIE Kalender-App, die alle Nutzer zufriedenstellt. Jeder setzt entsprechend seiner eigenen Bedürfnisse auf unterschiedlichste Lösungen zum Management aller Termine und Aufgaben. Mit Timeful gibt es seit kurzem eine kostenlose iPhone-App, die nicht nur schnöde Termine auflistet, sondern intuitiv auch Aktionen und Ereignisse in ausgewählten Zeiträumen vorschlägt. So kann eine Aufforderung alle zwei Wochen erfolgen, doch einmal wieder die liebe Frau Mama anzurufen, eine Verabredung zum Essen auszumachen oder das regelmäßige Workout nicht zu vergessen.

Laut den Entwicklern von Timeful (App Store-Link) haben Testergebnisse gezeigt, dass Aufgaben, die in einem Kalender festgehalten oder anderwaltig geplant worden sind, eher angegangen werden als solche, die nur als Vorsatz im Kopf existieren. Hier setzt die App an: Sie will den Usern helfen, das beste aus ihrer vorhandenen Zeit zu machen, inklusive Aufgaben, die in der Freizeit stattfinden. Dafür schlägt Timeful ausgehend von den anfangs eingepflegten Angaben des Nutzers die passenden Zeiten vor. 

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de