Trigraphy: Design-App nach großem Update mit mehreren neuen Effekten und gratis erhältlich

Mit der App Trigraphy lassen sich Bilder in moderne Kunstwerke verwandeln. Nun gibt es einige Neuigkeiten zu vermelden.

Trigraphy (App Store-Link) ist auch auf meinem iPad bereits seit längerem fester Bestandteil meines Fotografie-Ordners. Die Anwendung war zuvor zum Preis von 3,99 Euro im deutschen App Store zu haben und lässt sich gegenwärtig kostenlos auf iPhones und iPads herunterladen. Für die Installation sollte man neben 120 MB an freiem Speicherplatz auch mindestens iOS 9.0 bereit stellen. Auf eine deutsche Lokalisierung wird bis dato noch verzichtet.

Weiterlesen

Trigraphy: Foto-App kreiert tolle Polygon-Kunstwerk für nur 99 Cent

Ihr wollt eure Fotos mit speziellen Effekten ausstatten? Dann werft einen Blick auf das reduzierte Trigraphy.

Im letzten Jahr hat Mel die Foto-App Trigraphy (App Store-Link) genauer geprüft und war sehr von den Effekten angetan. Seither hat sich viel getan. Damals wurde Trigraphy als Gratis-Download angeboten, die Entfernung des Wasserzeichens und ein Export in Original-Auflösung musste mit 1,99 Euro per In-App-Kauf entlohnt werden. Zusätzliche Effekte konnte man ebenfalls käuflich erwerben. Seit geraumer Zeit finanziert sich Trigraphy wieder über einen Einmalkauf und verzichtet komplett auf In-App-Käufe. Heute kann man das Polygon-Tool für nur 99 Cent statt 3,99 Euro erwerben.

Weiterlesen

Trigraphy: Großartige Foto-App kreiert tolle Polygon-Kunstwerke aus den eigenen Bildern

Wer sich mit normalen Farbfiltern und Lichtlecks für die eigenen Fotos nicht abgeben will, sollte einen Blick auf die grandiose App Trigraphy werfen.

Trigraphy (App Store-Link) steht bereits seit Ende Dezember des letzten Jahres im deutschen App Store zum Download bereit, hat aber merkwürdigerweise von uns noch keine Beachtung erfahren. Das soll sich mit diesem Artikel allerdings ändern, denn Trigraphy ist definitiv eine Erwähnung wert. Die zunächst kostenlose downloadbare Foto-App nimmt auf dem iPhone oder iPad knapp 22 MB eures Speicherplatzes ein und erfordert zudem iOS 8.0 oder neuer auf dem iDevice.

Spricht man von „zunächst kostenlos“, beinhaltet Trigraphy in diesem Fall eine Gratis-Möglichkeit, Bilder mit verschiedenen Algorithmen zu bearbeiten und daraus ungewöhnliche Effekte, die an Polygon-Vektorgrafiken erinnern, zu zaubern. Die fertigen Werke können dann aber nur mit kleiner Auflösung und mit einem Wasserzeichen in der Camera Roll gesichert werden. Für eine Auflösung bis 2.500 Pixel und die Entfernung der Wasserzeichen bedarf es eines In-App-Kaufes von einmaligen 1,99 Euro, der die sogenannte „Trigraphy HD“-Version freischaltet. Ich habe nach einigen Versuchen mit der App jedenfalls nicht lange gezögert und die knapp 2 Euro gerne in den In-App-Kauf investiert.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de