Wahoo Tickr Run: Pulsgurt mit iPhone-Anbindung und Schrittzähler

Wahoo bringt den neuen Herzfrequenzgurt Tickr Run endlich auch nach Deutschland. Mit rund 70 Euro kostet er mehr als die Konkurrenz, kann aber auch mehr.

Es ist schon einige Zeit her, als wir euch einen einfachen Pulsgurt vorgestellt haben, den man per Bluetooth mit seinem iPhone verbindet, um beispielsweise Apps wie Runtastic während des Sports mit noch mehr Daten füttern zu können, in diesem Fall der Herzfrequenz. Der neue Tickr Run von Wahoo geht noch einen Schritt weiter und bietet einige spannende Zusatz-Funktionen.

So lässt sich der Herzfrequenzgurt nicht nur mit dem iPhone koppeln, sondern unterstützt zusätzlich auch die Übertragung der Daten via ANT+, um auch mit „normalen“ Sportuhren oder GPS-Uhren kompatibel zu sein. Zudem ist in dem neuen Top-Modell von Wahoo ein Schrittzähler integriert, der weitere Vorteile bringt. Der integrierte Beschleunigungssensor misst die Geschwindigkeit sowie die zurückgelegte Laufstrecke unabhängig von GPS-Daten, was etwa auf dem Indoor-Laufband ein großer Vorteil ist.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de