„Woher kommt das?“ jetzt wieder gratis und 90 neue Begriffe

Die Applikation „Woher kommt das? – ACHTUNG: Höchst spannend!“ kann man jetzt wieder gratis laden und der Titel der App ist gerechtfertigt.

Die App konnte man schon einmal kostenlos laden, Ende Juli gab es dann ein Update, was „Woher kommt das?“ zur Universal-App mit Retina-Support gemacht hat, zusätzlich wurden 90 neue Begriffe integriert. Doch was genau findet man in der App vor? Es gibt viele Redewendungen, Markennamen, Sprichwörter oder Ausdrücke. Doch wer hat sie erfunden? Wie ist man auf den Namen Haribo, BMW oder Audi gekommen?

Genau diese Fragen beantwortet “Woher kommt das?” (App Store-Link). Die Universal-App listet über 775 Einträge in verschiedenen Kategorien. Mit einem Klick auf eine entsprechende Kategorie bekommt man eine Auflistung aller Begriffe, mit einem weiteren Klick gibt es dann die Auflösung. In dieser Ansicht kann man natürlich direkt zum nächsten Begriff springen, aber auch den Text kopieren, versenden oder auf Facebook teilen.

Außerdem gibt es eine Favoriten-Funktion, sowie eine Zufallsansicht. Auch eine Suche haben die Entwickler eingebaut, um nach bestimmten Redewendungen und Ausdrücken zu suchen. „Woher kommt das?“ wird derzeit mit durchschnittlichen viereinhalb Sternen bewertet und ist gerade einmal 5,9 MB groß. Jetzt lassen sich 79 Cent sparen, wie lange das Angebot gilt, wissen wir allerdings nicht.

Weiterlesen

„Woher kommt das?“: Neues Design & erneut gratis

Die „Woher kommt das?“-App wird übers Wochenende gratis angeboten – sparen kann man hier 79 Cent.

Doch was genau findet man in der App vor? Es gibt viele Redewendungen, Markennamen, Sprichwörter oder Ausdrücke. Doch wer hat sie erfunden? Wie ist man auf den Namen Haribo, BMW oder Audi gekommen?

Genau diese Fragen beantwortet „Woher kommt das?“ (App Store-Link). Die iPhone-App listet über 650 Einträge in verschiedenen Kategorien. Mit einem Klick auf eine entsprechende Kategorie bekommt man eine Auflistung aller Begriffe, mit einem weiteren Klick gibt es dann die Auflösung. In dieser Ansicht kann man natürlich direkt zum nächsten Begriff springen, aber auch den Text kopieren, versenden oder auf Facebook teilen.

Weiterlesen

Kostenlose „Klugscheißer-App“: Woher kommt das?

Für alle wissbegierigen iPhone-Nutzer haben wir eine recht neue App ausmachen können: Woher kommt das?

Habt ihr euch jemals gefragt, warum das bekannte schwedische Möbelhaus IKEA heißt? Oder wollt wissen, warum es eigentlich um die Wurst geht? Vielleicht ist es euch ja auch Jacke wie Hose, dass Länder der Erde so heißen, wie sie heißen.

Wer herausfinden will, was es mit Belgien, Haselnusstafeln und Waschmitteln auf sich hat, sollte einen Blick auf Woher kommt das? (App Store-Link) werfen. Die mit viereinhalb Sternen bewertete App ist derzeit kostenlos erhältlich, normalerweise muss man für den 3 MB schlanken Download 79 Cent bezahlen.

Über 600 Einträge, die ständig erweitert werden sollen, laden zum Stöbern, Nachlesen und Beantworten von offenen Fragen ein. Egal ob Redewendungen, Sprüche, Orte und Länder oder Markennamen – man kann so einiges finden.

In Woher kommt das? hat man entweder Zugriff auf alle Texte oder einzelne Kategorien, kann aber auch die Zufallsfunktion nutzen, manuell nach Einträgen suchen und diese als Favoriten markieren.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de