Telekom StreamOn: Neue Option „Social & Chat“ startet in Kürze

Ab dem 18. Juni soll es losgehen

Als Telekom-Kunde gibt es Grund zur Freude. Das StreamOn-Angebot, das ja weiterhin in der Kritik steht, wird ausgeweitet. Dem Blog stadt-bremerhaven.de liegen Dokumente vor, aus denen hervorgeht, dass die Telekom ab dem 18. Juni die neue StreamOn-Option „Social & Chat“ anbieten wird.

Und zum Start sind namenhafte Partner mit dabei: Facebook, Snapchat, Instagram, Twitter, YouTube, Tinder, Facebook Messenger, WhatsApp und Telegram. Bucht man die neue Option bis spätestens 5. September 2019, kann man Social & Chat 24 Monate kostenfrei nutzen. Regulär wird Social & Chat wohl 4,99 Euro kosten. Beachtet aber: Telefonie und Videoanrufe werden nicht unterstützt, hier wird das Datenvolumen ganz normal belastet.

StreamOn Gaming wird kostenlos

Ebenfalls neu: Ab dem 21. Juni wird die die Option StreamOn Gaming kostenlos angeboten. Bisher konnte man Gaming in den Young-Tarifen gratis freischalten, demnächst ist Gaming wohl auch für alle anderen Kunden kostenfrei buchbar.

StreamOn Social & Chat wird in den Tarifen MagentaMobil S bis L, MagentaMobil Young XS bis L, Family Card S bis L, MagentaMobil for Friends und MagentaMobil DTAG Tarifen verfügbar gemacht.

Ich finde: Tolle Nachrichten. Genau das hat bei StreamOn nämlich noch gefehlt.

Kommentare 4 Antworten

  1. Genau sowas hat wirklich gefehlt. Wenn ich an andere Länder denke, wo Facebook & Co. schon lange mit inbegriffen ist, merkt man wieder wie zurückgeblieben Deutschland in solchen Punkten ist!

  2. Nicht gut. Mit Freenet Funk kann man für 99 cent pro Tag, soviel laden, surfen wie man möchte. Es gibt keine Einschränkungen bei den Diensten die ihr im Artikel nennt.

    Eine Allnetflat ist auch inklusive. Also bitte, das ist Zukunft und Vodafone und Telekom werden nachziehen müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de